Ein Fall für TKKG (15) "Ufos in Bad Finkenstein"

Hörspielbearbeitung: H. G. Francis
Produktion und Regie: Heikedine Körting
Redaktion: Hedda Kehrhahn
Format: 1 CD (8 Tracks)
Länge: 47:15 Min.
CD-Herausgabe: 10. November 2003
Europa-Best.: 74321 98972 2



Inhalt

Vergebens warten Tarzan und Gaby auf ihre Schulfreundin Kathie. Tarzan findet sie schließlich bewußtlos und kahlgeschoren in einem dunklen Park. Eine heiße Spur führt die TKKG-Freunde nach Bad Finkenstein. Dort ist der Teufel los: Das Ufo-Fieber hat die kleine Stadt gepackt. Fliegende Untertassen werden gesichtet, UFO\\s sind gelandet, Roboter aus einem Weltraumschiff verschleppen den Forscher Professor Obertür. Der ganze Ort gerät in Panik. Spinnerei oder gefährliche Bedrohung aus dem Weltall? Die TKKG-Bande will die Wahrheit herausfinden...


Besetzung
Rolle Sprecher
Erzähler Günther Dockerill
Tarzan Sascha Draeger
Karl Niki Nowotny
Klößchen Manou Lubowski
Gaby Veronika Neugebauer
Kathie Ursula Sieg
Panthe Lothar Zibell
Nössel Konrad Krauß
Owen Ferdinand Dux
Professor Oberthür Henry Kielmann
Kurdirektor Schneider Jürgen Thormann
Sekretärin Pia Werfel
Gutsche Paul Edwin Roth
Apotheker Harald Pages
Bingham Karl-Heinz Heß

© 1982 by Pelikan AG / © 1982/2003 BMG Ariola Miller GmbH & Co. KG


Kommentar - Detlef Kurtz

Gibt es Ufos wirklich? Diese Frage muß sich TKKG stellen, denn eine Mitschülerin wird ohne Haare aufgefunden und ein glaubhafter Professor berichtet von einer Entführung, doch als sie ihn später befragen, will er nichts von Außerirdischen wissen. Alles sehr rätselhaft, klar nimmt TKKG die Spur auf…

Das Rätsel, um die möglichen UFO-Erscheinungen, wird nicht nur junge, sondern auch ältere Hörer begeistern. Eine ganze Weile ist in der Tat offen, was sich hinter den Geschehnissen verbirgt. Die Auflösung ist leider sehr simpel und das Ende sehr übertrieben. Das Tarzan erstmals auch eine Schusswaffe in die Hand nimmt, enttäuscht, auch wenn er sie vorher entlädt!

Alle Sprecher kennen ihre Texte. Während Jüngere hier und dort flüssiger spielen könnten, sind die älteren immer gut drauf und wirken lebensecht. Musik und Geräusche sorgen für gute Unterstützung, allerdings fehlt ein wenig die Spannung. Die Musik ist – im Vergleich zur Handlung – recht fröhlich ,hier hätten dunkle Klänge eine bessere Atmosphäre geschaffen, die aber leider nicht zum Einsatz kommen. Die Neuauflage hat eine hervorragende Tonqualität, die keine Wünsche offen lässt.

Fazit: Eine wirklich mysteriöse Folge, die – bis auf dem Finale – sehr gut unterhält und glaubhaft ist.



Die Seite ist ein Teil der privaten Hörspiel & Hörbuch-Seite
www.hoernews.de