Jerry Cotton - Das verdammte Geld

Idee und Regie:

Florian Fickel

Heftvorlage:

Band 1393

Format:

1 CD

Länge:

55:31 Min. (12 Tracks)

Herausgabe:

28. Oktober 2002

Bestell-Nr.:

410-51242




Inhalt

Auf dem Rücktransport nach Washington verschwinden der Geldtransporter und die 100 Millionen Dollar Falschgeld. Im Spielerparadies Atlantic City treffen die FBI-Agenten Jerry Cotton und Phil Decker auf eine gute alte Bekannte, auf ein paar Zocker, die die Chance ihres Lebens wittern und auf einige Killer, die vor nichts zurückschrecken...

Besetzung
Rolle Sprecher
Jerry Cotton Manfred Lehmann
Phil Decker Thomas Danneberg
John D. High Joachim Kerzel
Crissom Volker Brandt
Capman Helmut Krauss
Pearl Barbara Stoll
Rove Wolfgang Klar
June Kathrin Hildebrandt
Trevor Frank Stöckle
Sard Michael Holz

© 2002 by Verlagsgruppe Lübbe GmbH & Co. KG.
© 2002 by floof publishing, Köln


Kommentar - Detlef Kurtz

Wie Teil 1 wird auch bei Teil 2 mitten in einer Actionsequenz begonnen. Sofort ist man in der 'Cotton-Welt'. Ein Geldtransporter wird überfallen. Natürlich muß sich Jerry und Phil um diesen Fall kümmern, und plötzlich wird klar, dass dahinter alte bekannte stecken...

Es geht hier spannender voran als in Teil 1 des 3teilers. Selbst die - sorry - lustlose Art von Jerry (Manfred L.) schaft es nicht das Tempo aus dieser Folge zu nehmen. Hier brillieren die Nebenrollen, sei es Helmut Krauss (auch wenn er nur kurz dabei ist), oder die beiden Frauen die eine Zentrale Rolle hier einnehmen. Man könnte fast annehmen das sich auch Manfred Lehmann durch die Handlung anstecken läßt, denn hier ist er wesentlich besser, als in der Vorfolge.

Schön ist auch, dass die Folge zwar zu einem 3teiler gehört, aber auch ohne Vorkenntnisse gehört werden kann, und indirekt sogar in sich abgeschloßen wirkt. Der 3. Teil ist der Abschluß, ist aber nicht zwingend erforderlich, um den 2. Teil abzuschließen.

Fazit: Sehr gut! So darf öfter mal ein Cotton umgesetzt werden! Aber nach wie vor steht meine Meinung: Macht daraus echte Hörspiele, denn durch einen weiteren Erzähler würde das große "nicht Betonen" vermutlich beendet. Wer auf gute Krimikost aus ist, darf zugreifen!



Die Seite ist ein Teil der privaten Hörspiel & Hörbuch-Seite
www.hoernews.de