Laura Esquivel - zärtliche Alphabet des Don Júbilo, Das


Gelesen von: Joseline Gassen
Regie: Marc Sieper
Format: 4 CD's
Länge: ca. 243 Min.
Herausgabe: 2002
ISBN: 3-7857-1227-8



Inhalt

"Hörst du das Singen des Sandes?", fragte der kleine Júbilo seine Großmutter auf dem Weg zum Strand. Es gibt kein Geräusch, das ihm entgeht. Nichts bleibt ihm verborgen, denn Júbilo hört bis in die Seele der Menschen. Seiner Begabung entsprechend wird er Telegraphist. Wie die Telegraphie ist Júbilo in der Lage, Menschen zueinander zu führen. Nur ein einziges Mal überhört er einen Hilferuf, und deshalb hätte er beinahe das Wichtigste in seinem Leben verloren: seine über alles geliebte Frau



Aus dem mexikanischen Spanisch von Petra Strien
Originalausgabe - © 2001 by Laura Esquivel
© + (P) der Hörbuchfassung 2002 by Lübbe Audio


Kommentar - Detlef Kurtz

Júbilo hat ein Talent, schon als kleiner Junge gelingt es jungen seine Mutter mit seiner Großmutter zu versöhnen. Seine besondere Ausstrahlung nimmt neue Formen an, als er seine zukünftige Frau kennenlernt. Aber nicht nur Sinnlichkeit und einen Hauch Erotik hält diese Geschichte bereit, sondern auch dramatische Wendungen. Don Júbilo erkrankt und kann nach und nach nicht mehr reden, doch seine Familie gibt nicht auf und entwickelt eine Interessante Lösung, um für ihren geliebten Júbilo das Reden erneut zu ermöglichen. Auf das wie und warum, wird zunächst nicht eingegangen. Der Roman springt gekonnt von Vergangenheit in die Gegenwart und zurück. Mal befinden wir uns in der Vergangenheit und lernen die Probleme von Júbilo und seiner Frau kennen, mal befinden wir uns in der Gegenwart und lernen die Probleme des erkrankten Júbilo kennen.

Don Júbilo's leben wird sinnlich und mit viel Gefühl von Joseline Gassen vorgetragen. Die Schauspielerin und Synchronsprecherin (sprach u. a. Stephanie Powers in "Hart aber Herzlich" bzw. Linda Hamilton) verleiht durch ihre sanfte Stimme die Sinnlichkeit, die dieser Roman auch verdient. Den Roman als Lesung und nicht - wie sonst - als "One-Man-Show" vorzutragen, erweist sich jedoch als Glücksgriff, denn zuviel Spielen hätte das Hörvergnügen, dieser Geschichte, ganz klar genommen.

Fazit: Ein ruhiges Hörbuch das gekonnt eine interessante Geschichte erzählt. Die sanfte Stimme von Joseline Gassen fängt den Hörer ein und entführt sie in die Welt von Júbilo und seiner Frau. Für alle die mal ein etwas ruhige Geschichte als Hörbuch hören möchten, allerdings sollte man Probleme mögen, den davon hält das Leben der beiden Hauptfiguren eine Menge bereit.




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de