Clark Darlton - Perry Rhodan: Silberedition 03 – Der Unsterbliche


Gelesen von: Josef Tratnik
Regie: keine Angaben
Format: 12 CDs
Länge: ca. 900 Min.
Herausgabe: Januar 2004
ISBN: 3-936337-56-X



Inhalt

Perry Rhodan folgt der Spur, die zum Planet des ewigen Lebens führen soll. Doch wer das Ziel erreichen will, muss galaktische Rätsel lösen. Die terranischen Raumfahrer meistern Aufgabe um Aufgabe und begegnen schließlich einer unheimlichen Existenzform.

Dieses Hörbuch enthält die Handlung folgender Hefte:
Perry Rhodan 12: Das Geheimnis der Zeitgruft
Perry Rhodan 13: Die Festung der sechs Monde
Perry Rhodan 14: Das galaktische Rätsel
Perry Rhodan 15: Die Spur durch Zeit und Raum
Perry Rhodan 16: Die Geister von Gol
Perry Rhodan 17: Planet der sterbenden Sonne
Perry Rhodan 18: Die Rebellion von Tuglan
Perry Rhodan 19: Der Unsterbliche



© 2003, Hallo! Eins A Medien GmbH, Köln / Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt


Kommentar - Detlef Kurtz

Das dritte Hörbuch zu den beliebten Silberbändern befasst sich nicht nur mit dem galaktischen Rätsel, sondern auch mit den Topsidern. Zunächst wird also der Abwehrkampf gegen die Topsider geschildert, ganz nebenbei erfährt Perry Rhodan durch John Marshall, das es eine geheimnisvolle Gruft gibt, die eine Bauanleitung für Transmitter beinhaltet. Rhodan ist entschlossen das Rätsel zu knacken, was ihm, mithilfe der Mutanten, auch gelingt.

Nachdem die Topsider kein Problem mehr sind, konzentriert sich die Handlung ganz auf das galaktische Rätsel. Spannend wie ein 1000-Teile-Puzzle, setzt sich das Rätsel Stück für Stück zusammen, bis das Team schließlich vor den letzten Prüfungen steht. Im Gegensatz zu Band 1 und 2 ist die Spannung um einiges höher, dafür sorgen nicht nur die Verwirrspiele gegen die Topsider, sondern auch die Rätsel des Unsterblichen. Fast am Ende lernen wir Mausbiber Gucky kennen, der im späteren Verlauf eine der wichtigsten Figuren im PR-Universum wird.

Es gibt Veränderungen: Das Hörbuch wird nicht mehr durch Musikakzente unterstützt. Mehr Tracks sorgen für das schnelle Weiterhören, nach einer Pause, die evtl. nötig ist, da Herr Tratnik zwar sehr gut ist, aber auch sehr nüchtern und manchmal etwas zu trocken vorträgt.

Nach wie vor ist das Aussprache-Problem bei Namen, ein Schwachpunkt der Regie, doch bis auf kleine Aussprachefehler – wer weis schon wie man Alien-Namen ausspricht - bietet das Hörbuch die gewohnte EinsA-Qualität.

Fazit: Gelungen! Ungekürzt wird auch das Hörbuch No. 3 zu den Silberbänden der Perry Rhodan – Reihe ein Genuss für Hörbuchfans.




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de