Marliese Arold - Verschwörung der Geister, Die


Gelesen von: Friedhelm Ptok
Regie: keine Angaben
Format: 2 CDs
Länge: ca. 130 Min.
Herausgabe: Februar 2004
ISBN: 3-89353-840-2



Inhalt

Amadeus Hartriegel, der Verwalter des Gespensterparks, ist durch einen Hexenschuss lahmgelegt und so müssen Max und Sophie die Gespenster versorgen. Doch im Gespensterpark geht es drunter und drüber! Offenbar planen die Geister einen Ausbruch. Als Sophie von Zwurg, dem Anführer der Gespenster, entführt wird, muss Max schnell handeln. Es gibt nur eine Lösung - er muss selbst zum Gespenst werden ... Ob er damit Sophie retten kann?



© und (P) 2004, Igel Records - Dortmund


Kommentar - Markus Stengelin

Dies ist bereits das dritte Gespensterpark-Abenteuer, das Max und Sophie, die beiden Gespensterpfleger, zu bestehen haben. Aber auch ohne die beiden ersten Geschichten zu kennen, fällt der Einstieg nicht schwer. Was die Geschichte besonders unterhaltsam macht sind die originellen Figuren, die sich die Autorin Marliese Arold ausgedacht hat. Da gibt es den Lampengeist Salabim, der böse Geister am Geruch erkennt, oder das ängstliche Gespenst Huhuh, dessen Tränen die Steine zum Erweichen bringen. Und wer hat vorher schon einmal etwas von "Zwitschereicheln" gehört, mit denen der böse Geist Zwurg die Menschenwelt vergiften will?

Friedhelm Ptok, ein echter Hörbuchprofi, interpretiert die verschiedenen Figuren gekonnt und unterhaltsam.

Schön sind auch die kurzen Musikeinspielungen, die passend an spannenden Stellen der Geschichte eingesetzt werden und dadurch für noch mehr Gruselatmosphäre sorgen.

Fazit: Spannende Gespensterunterhaltung, souverän vorgetragen und mit vielen witzigen Ideen erzählt




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de