Dan Brown - Sakrileg


Gelesen von: Wolfgang Pampel
Regie: Kerstin Kaiser
Format: 4 CDs
Länge: ca. 305 Min.
Herausgabe: Februar 2004
ISBN: 3-7857-1407-6



Inhalt

Robert Langdon, Symbologe aus Harvard, erhält in Paris einen merkwürdigen Anruf: Der Chefkurator des Louvre wurde ermordet aufgefunden. Bei seiner Suche nach den Hintergründen der Tat wird er von Sophie Neveu unterstützt, einer Kryptologin der Pariser Polizei und Tochter des ermordeten Kurators. Von ihr erfährt er auch, dass der Ermordete der Sions-Bruderschaft angehörte - einer Bruderschaft, die seit Jahrhunderten ein dunkles Geheimnis wahrt...



Buchrechte - © 2003 by Dan Brown
Hörbuchrechte - © 2004 by Lübbe Audio, Verlagsgruppe Lübbe GmbH und Co. KG


Kommentar - Detlef Kurtz

Ein Krimi, der den deutschen Titel „Sakrileg“ nicht umsonst bekommt. Hier stellt der Autor alles auf den Kopf, was mit dem Gral und Jesus zu tun hat. Ist die Religion und deren Ursprung nur ein großer Schwindel? Die Nachforschungen von Robert Langton decken nach und nach die Wahrheit auf, doch die ist nicht im Sinne der Gegenseite, die alles versuchen wird, um die Ergebnisse für immer zu verschweigen.

Ein Thriller der Archäologie, Mythen und einen interessanten Ermittler bieten. Wer sonst, als die deutsche Stimme von Harrison Ford, passt zu dieser Lesung? Wolfgang Pampel ist ein Glücksgriff. Nachdem er sich eingelesen hat, spielt Herr Pampel die Figuren, jede Betonung sitzt. Ein spannender Thriller der mit kleinen, passenden Musikakzente unterstützt wird und bis zur letzten Sekunde spannend bleibt.

Fazit: Eine spannende Entdeckungsreise. Eine Mischung aus Thriller und Abenteuer mit interessanten Figuren und einem interessanten Plot, der hin und wieder neigt der Autor zur Übertreibung, dennoch steht dem Hörspaß nichts im Wege, für alle die Krimigeschichten mögen.




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de