Jean-Christophe Grangé - purpurnen Flüsse, Die


Gelesen von: Joachim Kerzel
Regie: Marc Sieper
Format: 6 CDs
Länge: ca. 418 Min.
Herausgabe: März 2004
ISBN: 3-7857-1379-7



Inhalt

In Guernon wird eine grausam zugerichtete Leiche entdeckt. Zunächst glaubt man an einen Ritualmord, bis ein weiterer Toter gefunden wird. Gezielt gelegte Spuren haben die Polizei zu ihm geführt. Zur gleichen Zeit versucht ein Inspektor in der französischen Provinz das Verschwindenn eines Schülers aufzuklären. Als sich herausstellt, dasss beide Fälle in Zusammenhang stehen, beginnt eine fieberhafte Spurensuche. Die zwei Toten waren keineswegs unschuldige Opfer, und die „purpurnen Flüsse“ erweisen sich als Chiffre für ein furchtbares Verbrechen ...



Buchrechte (deutsche Ausgabe) - © 1998 by Bastei Lübbe, Bergisch Gladbach
Hörbuchrechte - © 2004 by Lübbe Audio, Verlagsgruppe Lübbe GmbH und Co. KG


Kommentar - Detlef Kurtz

Zunächst etwas schleppend, dann zunehmend spannend. Die purpurnen Flüsse überzeugen auch als Hörbuchfassung. Im Gegensatz zum Film, hat das Werk auf 6 CDs natürlich mehr Platz zur Entfaltung und das steht der großen Handlung gut zu Gesicht.

Joachim Kerzel, der bestens bekannt ist - als Gruselstimme in „John Sinclair-Hörspielen“ und in zahlreichen Filmen als Synchronstimme zu hören ist (Spricht für Dustin Hoffmann, Jack Nicholson, Robert Wagner u. a.) - weiß auch diesmal, wo er die Töne ansetzen muss, um eine spannende One-Man-Show zu präsentieren. Es gibt – wie erwähnt – am Anfang zwar ein paar Längen, bis der Roman sein Tempo erhöht, doch die sind schnell vergessen, wenn sich Guernon auf die Suche des Mörders macht.

Marc Sieper (Produktion und Regie) ließ sich diesmal nicht nehmen ein paar Geräusche einzusetzen und öfter mal ein Musikakzent einzuspielen. Beide Stilmittel tragen zur Spannung bei, allerdings sind die Melodien hin und wieder etwas zu laut eingespielt.

Die Trackeinteilung ermöglicht ein recht schnelles weiterhören und neben die Inhalts- und Copyrightangaben, gibt es, wie immer, auch eine kleine Biografie von Autor und Vorleser.

Fazit: Gewohnte Lübbe Audio-Qualität. Eine spannende Geschichte, spannend erzählt! Wer Thriller liebt und sich auf der Suche nach einem Mörder begeben möchte, darf zugreifen.




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de