Patricia Cornwell - Dämonen ruhen nicht, Die


Gelesen von: Franziska Pigulla
Regie: Vlatko Kucan
Format: 6 CDs
Länge: ca. 480 Min.
Herausgabe: August 2004
ISBN: 3-455-30361-7



Inhalt

Ein Serienkiller verbreitet Angst und Schrecken. Das Seltsame: seine Opfer sehen wie Abziehbilder von Kay Scarpetta aus. Als die ehemalige Gerichtsmedizinerin dann einen Brief aus dem Todestrakt eines Gefängnisses bekommt, ahnt sie, dass die Schreckensgestalten aus der Vergangenheit keine Ruhe geben. Das Schreiben ist vom „Wolfsmann“ Jean-Baptiste Chandonne, der unter anderem wegen seines Mordanschlags auf Scarpetta auf seine Hinrichtung wartet ... Ihre Nichte Lucy und der heruntergekommene Cop Pete Marino versuchen Scarpetta beizustehen. Die drei ahnen nicht, dass hinter den Kulissen ein Mann die Fäden zieht, mit dem niemand gerechnet hat.



Buchvorlage - © 2003 by Cornwell Enterprises
Hörbuchfassung - © 2004, Hoffmann und Campe Verlag - Hamburg.


Kommentar - Detlef Kurtz

Der neue Roman bietet wenig Spielraum für Neueinsteiger. Hörer, die die vorherigen Romane nicht kennen, werden sich nur sehr schwer zurechtfinden, da „Die Dämonen ruhen nicht“ viel aus der Vergangenheit aufgreift und fortführt.

Die Geschichte besteht diesmal aus verschiedenen Blickwinkeln. Auf der einen Seite begleiten wir Kay, wie Sie die Ermittlungen führen, auf der anderen Seite erfahren wir mehr über ihre Nichte Lucy und ihren Lebensumständen und nicht zuletzt gibt es auch zahlreiche Szenen der Täter. Zwischen diesen 3 Hauptelementen wird geschickt hin- und hergesprungen. Übertrieben wird es nicht und die Übergänge sind so gut gemacht, das man zu jeder Zeit – auch in diesem Hörbuch – weiß, wo man sich befindet. Die Handlung ist zu keiner Zeit langweilig, auch wenn das Grundgerüst mehr als bekannt ist: Die Jagd nach Mörder. Das Ende sorgt allerdings für eine Überraschung, die zu keiner Zeit erraten oder geahnt wird.

Franziska Pigulla – die dt. Stimme von Gillian Anderson (Akte X) – liest einmal mehr für Hoffmann und Campe die Scarpetta Reihe. Sie kennt die Figuren und gibt Ihnen ihre typische Note, durch das verstellen der Stimme. Eine One-Woman-Show wird gekonnt abgeliefert und jede Betonung sitzt. Mal ruhig und besonnen, mal betrunken dann wieder in bestem Straßenslang, ganz wie die jeweilige Szene es erfordert, kurzum: Hervorragend.

Nicht nur ein Ohrenschmaus wird präsentiert, auch die Augen werden verwöhnt. Wie gewohnt werden die 6 HörCDs in einem gelungenen Papp-Digipak untergebracht. Es gibt kein Einleger, da alle Informationen (Biografien, Copryightangaben usw.) auf die Verpackung gedruckt wurden. Das entnehmen der CDs geht sehr einfach und ohne Probleme. Die Trackeinteilung auf den CDs sorgen außerdem für das bequeme Weiterhören, nach einer Pause.

Fazit: Eine Fortsetzung für Fans in gewohnter Qualität. Ein Zeiträuber, da Franziska Pigulla alle Register zieht und die spannende Handlung gekonnt vorspielt. Einsteiger dürften es schwieriger haben als Fans, die alle vorherigen Abenteuer kennen.




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de