Brian Lumley - Necroscope 2 - Vampirblut


Gelesen von: Helmut Krauss
Regie: Lars Peter Lueg
Format: 7 CDs
Länge: ca. 548 Min.
Herausgabe: September 2004
ISBN: 3-7857-1443-2



Inhalt

Liegt in Rumänien ein mächtiger Vampir vergraben und wartet auf seine Befreiung? Oder bildet sich ESP-Agent Boris Dragosani das gierige Flüstern im Wind nur ein? Wird Toten-Horcher Harry Keogh den grausamen Mord an seiner Mutter rächen? Was wird geschehen, wenn Ost und West aufeinander treffen? Alle Antworten finden Sie in diesem spannenden Hörbuch.



Hörbuchfassung - © 2004 by LPL Records


Kommentar - Detlef Kurtz

Der zweite Teil der Vampir-Saga nimmt das Tempo zurück. Wer kein Fan ist, wird sich schwer zurechtfinden, da die Saga das Wissen um das zuvor Geschehene voraussetzt. Viele Details sorgen für Unterhaltung, doch der Grusel oder Thrill bleibt diesmal dezent, da sich die Geschichte um zu viele Einzelheiten und Figuren bemüht, kommt es hin und wieder sogar zu Längen.

Helmut Krauss liest die Geschichte vor, dabei fällt auf, dass der hervorragende Sprecher nicht so recht ins Bild paßt. Seine Stimme wirkt einfach zu brav. Der Thrill von Joachim Kerzel, der den ersten Band bravourös vorgetragen hat, fehlt gänzlich, sodass sich spannende Momente selten einstellen. Die Betonungen sitzen und die Handlung ist interessant. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Der zweite Band steckt in einem Pappschuber und die 7 CDs sind jeweils in einen kleinen Pappschuber eingebettet. Sie können problemlos entnommen werden. Auf den Verpackungsrückseiten gibt es Biografien und Angaben zum Label und natürlich die Tracklisten. Alle Angaben sind also so eingebaut, das ein Booklet überflüssig gemacht wurde und daher auch nicht enthalten ist. Die Trackeinteilung ermöglicht das einfache Einsteigen nach einer Pause.

Fazit: Kein Grusel für die Ohren. Der neue Band wirkt wie ein Bindeglied und erklärt viele Details. Die Handlung ist interessant und allemal unterhaltsam, doch wer etwas ähnliches wie Teil 1 erwartet wird seine Erwartungen zurückstecken müssen.




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de