Peter Prange - Philosophin, Die


Gelesen von: Katrin Fröhlich
Regie: Marc Sieper
Format: 6 CDs
Länge: ca. 449 Min.
Herausgabe: September 2004
ISBN: 3-7857-1438-6



Inhalt

Paris, 1747. Von Gott und den Menschen verraten, gerät Sophie in die riesige Hauptstadt des Königreichs. Um zu überleben, arbeitet sie im Café »Procope« und verliebt sich in einen Gast: Denis Diderot. Der Philosoph plant das gefährlichste Buch der Welt, einen Enzyklopädie mit dem ganzen Wissen der Menschheit - Sprengstoff für die morsche Monarchie. Schon bald begreift Sophie, dass es dabei um viel mehr geht als nur um ein Buch. Es geht um ihr Recht auf Freiheit, Liebe und Glück.



Hörbuchrechte - © 2004 by Lübbe Audio, Verlagsgruppe Lübbe GmbH und Co. KG


Kommentar - Detlef Kurtz

Peter Prange entführt uns einmal mehr in alte Zeiten, diesmal nach Paris des 18. Jahrhunderts. Sophie muß in jungen Jahren die Hinrichtung ihrer Mutter ansehen, die zu Unrecht hingerichtet wird. Neugier und Fleiß sorgen dafür, das sie heimlich mit den Lesen beginnt und später in den Kreis von Philosophen führt, die das wichtigste Buch der Welt veröffentlichen möchten, die „Enzyklopädie“. Das Werk, das die Menschheit aufklären soll und noch wichtiger als die Bibel werden könnte, was im 18. Jahrhundert für sehr viel Aufregung sorgt ...

Der Roman wird packend erzählt, es gibt erschreckende Szenen, wie z. B. die Hinrichtung von Sophies Mutter, die einen Schauer über den Rücken laufen lassen, aber auch viele ruhige Szenen. Peter Prange versteht es einen Roman zu erzählen, der auch in ruhigen langen Szenen funktioniert, ohne Langeweile zu erzeugen.

Das Hörbuch überträgt dieses Gefühl, als Sprecherin konnte die deutsche Stimme von Gwyneth Paltrow gewonnen werden. Katrin Fröhlich liefert eine hervorragende Lesung ab. Sowohl sanfte als auch gehässige oder besorgte Töne werden von ihr getroffen, so das die Lesung eher gespielt wird, was aber bei LübbeAudio nichts ungewöhnliches ist. So macht eine Lesung, die über 6 CDs verteilt wird, Spaß und es gibt zu keiner Zeit die Sehnsucht nach dem Pause-Knopf.

Fazit: Romantisch, spannend und lehrreich zugleich, werden die Hörer ins 18. Jahrhundert entführt. Ein Roman der mit ruhigen, aber auch mit aufregenden Szenen von einer Zeit erzählt, an der für die freie Meinung noch gekämpft werden mußte ...




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de