Karl May - Blutrache


Gelesen von: Konrad Halver
Regie: Konrad Halver
Format: 2 CDs
Länge: ca. 116 Min.
Herausgabe: März 2005
ISBN: 3-938597-01-1



Inhalt

Eine spannende Geschichte, in derem Mittelpunkt ein Knabenraub steht. Der Mord an einem Haddedhin fordert die Blutrache Omars, eines Freundes Kara Ben Nemsi‘s und Hadschi Halef Omar‘s, die sich gegen die Handhala-Araber richtet. Nach dem Mord nehmen die Freunde die Verfolgung auf, die jenseits des Pilgerweges nach Mekka in die Wüste führt. Dort stoßen sie auf einen geraubten Araberknaben, der sich als Sohn des feindlichen Handhala-Scheiks Abd el Birr entpuppt. Als dieser am Ende der abenteuerlichen Verfolgungsjagd Kara Ben Nemsi und seinen Freunden in die Hände fällt, kommt es über die Religionsgrenzen hinweg (Kara Ben Nemsi ist als Christ für die Mohammedaner ja ein "Ungläubiger"!) "um des Kindes willen" zu einer wegweisenden Aussöhnung. Omar verzichtet auf Rache und sogar zugunsten des Kindes auf den Blutpreis: "Die wahre Liebe besiegt den größten, unüberwindlich scheinenden Haß".Angesichts der heutigen Situation in Nahost: Hochmodern und beispielhaft!



© 2005, Maritim Studioproduktionen / Konrad Halver


Kommentar - Detlef Kurtz

Die Handlung plätschert dahin. Für ein Karl May Abenteuer geht es – besonders in den ersten Minuten – recht bedächtig zu. Kleine Längen treten auf, besonders die hochgestochene alte Sprache macht es manchmal schwer das Interesse für das Hörbuch zu behalten. Nach 20 Minuten steigert sich das Tempo und die Helden reiten dem Finale entgegen, das aber so unspektakulär ist, wie der Anfang.

Konrad Halver, der u. a. in Europa-Hörspielen den Winnetou gab, kehrt zu Karl May zurück und liest „Blutrache“ in dieser Produktion vor. Die Leistung schwangt, mal wird gelesen, mal wird richtig gespielt. Die Lesung wird durch Geräusche und Musik unterstützt, wobei die Musik nicht immer passend und teilweise auch etwas zu laut eingemischt wurde.

Technisch fallen die Trackeinteilungen negativ auf. Tracks mit einer Länge von 6 bis 14 Minuten erleichtern nicht wirklich den Wiedereinstieg. Die 2 CDs sind in einem Doppel-Case untergebracht. Das Inlay enthält eine Biografie von Karl May und Copyrightangaben.

Fazit: Ein Produkt für Karl May-Fans. Ein relativ ruhiges Abenteuer mit Höhen und Tiefen, besonders das unspektakuläre Ende enttäuscht.




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de