Clive Woodall - Vogelherz


Gelesen von: Peer Augustinski
Regie: Oliver Versch
Format: 5 CDs
Länge: ca. 310 Min.
Herausgabe: März 2005
ISBN: 3-89830-915-0



Inhalt

Das Böse ist lautlos und kommt aus dem Nichts. Es ist schwarz, verschlagen und schattengleich: Es sind Elstern, treue Diner ihres finsteren Führers Slyekin, die Vogelland mit Tod und Verderben überziehen, die Singvögel in den Wäldern ausrotten und den Himmel über den Städten beherrschen. Sie haben dem Rotkehlchen Kirrick alles genommen, was es auf der Welt liebte. Doch es nimmt den scheinbar aussichtslosen Kampf auf, Vogelland zu retten.



Hörbuch © 2005 by Random House Audio GmbH - Köln


Kommentar - Detlef Kurtz

Die Inhaltsangabe verfälscht die Geschichte. In der Tat geht es um die Rotkehlchen, doch sie stellen sich keinen Kampf, sondern werden als Botschafter ausgesandt, um Hilfe gegen die Elstern zu holen. Der Weg dorthin ist sehr gefährlich und die Elstern, mit ihrem verschlagenen Anführer, sind immer ein Stückchen den kleinen mutigen Rotkehlchen voraus

Die Geschichte wird temporeich von Peer Augustinski (Standardstimme von Robin Williams) nachgespielt. Jede Betonung sitzt und Voggelland erweckt zum Leben und das Hörbuch wird zu einer kurzweilgen Geschichte für Erwachsene. Für Kinder ist sie jedoch nichts, denn Vogelland bietet alles Böse, was ein normaler Thriller enthält, sogar eine Vergewaltigung wird geschildert. Liebe, Hass und sogar Dramatik, kommen nicht zu kurz.

Negativ fällt nur die recht eigenwillige Trackaufteilung auf. Mitten in Dialogszenen werden die Tracks gewechselt. Auch der Wechsel von CD zu CD findet mitten in Szenen statt. Etwas mehr Sorgfalt wäre sehr nett gewesen, denn durch den plötzlichen CD-Wechsel wird der Hörer aus der Geschichte gerissen ...

Wie immer liegt ein Booklet bei, das Biografien und Copyrighthinweise enthält.

Fazit: Eine temporeiche Fantasy-Abenteuergeschichte für Erwachsene! Das Ende wirkt allerdings sehr offen ...




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de