Clark Darlton - Perry Rhodan: Silberedition 08 - Festung Atlantis


Gelesen von: Josef Tratnik
Regie: keine Angaben
Format: 12 CDs
Länge: ca. 900 Min.
Herausgabe: Dezember 2005
ISBN: 3-936337-89-6



Inhalt

Zahllose Planeten der Milchstraße werden aus dem Unsichtbaren attackiert und entvölkert. Eine Spur führ in einen anderen Raum und eine andere Zeit. Der Kampf gegen die gewaltigen Fronten einer fremden Dimension bebinnt und gegen die Unbekannten, die sich diese Katastrophen zunutze machen ...


Dieses Hörbuch enthält die Handlung folgender Hefte:
Nr. 58 „Attacke aus dem Unsichtbaren“ von Clark Darlton
Nr. 59 „Rückkehr aus dem Nichts“ von Kurt Mahr
Nr. 60 „Festung Atlantis“ von K. H. Sheer
Nr. 63 „Die Mikro-Techniker“ von Clark Darlton
Nr. 64 „Im Zeitgefängnis“ von Clark Darlton
Nr. 65 „Ein Hauch von Ewigkeit“ von Clark Darlt



Hörbuch - © 2005, Eins A Medien GmbH – Köln


Kommentar - Detlef Kurtz

Der 8te Band ist ähnlich aufgebaut, wie Silber-Edition 7. Es gibt die in der Inhaltsangabe erwähnte Handlung der „Unsichtbaren“ als Haupthandlung, und – ziemlich in der Mitte – einen Teil als ATLAN-Ich-Erzählung, über die Festung Atlantis. Warum der Oberbegriff „Festung Atlantis“ als Buchtitel gewählt wurde, obwohl diese nur in einer kleinen Nebenhandlung besucht wird, ist allerdings ein bisschen rätselhaft.

Warum geht es? Um Wesen, deren Planet ein völlig anderen – von unserem Verständnis ausgehend – langsameren Zeitablauf besitzt. Detailliert und sehr fantasievoll wird dieses Phänomen erklärt. Die Beschreibungen der geheimnisvollen Welt und deren Bewohner und die Probleme unserer Titelhelden sorgen für spannende Unterhaltung. Doch bevor es soweit ist, muß einmal mehr der Robotregent besucht werden. Die drei Handlungen, die in dieser Edition erzählt werden, lassen keinen Platz für Langweile und bietet SF-Kost vom feinsten!

Josef Tratnik liest erneut ein ungekürztes Werk, das auf 12 CDs gepresst wurde. Herr Tratnik nutzt sein Können, um daraus fast schon ein Hörspiel entstehen zu lassen. Jede Figur bekommt eine stimmliche Eigenheit und kann so einfach von den anderen unterschieden werden. Die spannende Lesung wird zusätzlich durch passende Musikstücke und dezent eingesetzten Geräuschen unterstützt.

Technisch gibt es kein Grund zur Klage. Jede CD hat eine Vielzahl an Tracks, um ein „später Weiterhören“, ohne langes Suchen zu ermöglichen. Das Design gleicht den vorherigen Editionen. Die 12 CDs befinden sich in 12 Papp-Schuber, die das Rückenmotiv Heft Cover 60 als Puzzle präsentiert. Ein umfangreiches Booklet bietet s/w-Fotos zu den jeweiligen Heften und eine Risszeichnung eines Raumschiffs. Das Vorwort und die üblichen Copyrightangaben, sowie Produkthinweise bilden das Schlußlicht. Wie immer wird das Hörbuch und das Booklet in einer stabilen Pappbox geliefert.

Fazit: Erneut ist eine gelungene SF-Lesung gelungen, die durch die gute Leistung des Lesers, fast schon an ein Hörspiel erinnert. Durch dezente Musikeinsätze und Geräuschen wird die Atmosphäre unterstrichen und alles zusammen lässt jedes SF-Hörerherz höher schlagen!




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de