Horst Schmidt-Brümmer - Route 66


Gelesen von: Wolfgang Pampel
Regie: keine Angaben
Format: 2 CDs
Länge: ca. 125 Min.
Herausgabe: Januar 2006
ISBN: 3-86604-059-8



Inhalt

Keine Straße glorifiziert die Geschichte der amerikanischen Autokultur mehr als die Route 66. Stets war sie ein Fließband amerikanischer Odysseen und Anlass für Wunschträume und Visionen. Länger als ein halbes Jahrhundert hielt sie die Nation von Westen nach Osten zusammen, musste aber vor einigen Jahren schon das Altenteil beziehen und wurde offiziell von der Landkarte getilgt. Zu verschlungen, zu hügelig und schlecht gewartet co-existiert sie neben neueren, flotteren Artgenossen. Doch über einen Mangel an Fans kann sie sich nicht beklagen. Nicht nur in den USA, sondern auch international gibt es viele, die die alte Straße neu entdecken und auf diesem traditionsrelchen, stilvollen Weg das Land der unbegrenzten Möglichkeiten erleben wollen.

Die Hörbuchproduktion lässt diesen Mythos der USA hörbar werden, gesprochen von Harrison Fords deutscher Stimme Wolfgang Pampel sowie Susanne Hampl. Zahlreiche Orte am Rand der Route 66 werden informativ und musikalisch dargeboten.



Hörbuchfassung - © 2006 by Random House Audio - Köln


Kommentar - Detlef Kurtz

Hinter diesem Hörbuch verbirgt sich ein richtiger Reisführer. Für diese Dokumentation konnte Susanne Hampel und die deutsche Stimme von Harrison Ford, Wolfgang Pampel, gewonnen werden. Abwechselnd führen die beiden sympathischen Stimmen durch das Hörbuch.

Die kleinen Abschnitte werden optimal auf Tracks aufgeteilt und somit ist dieser interessante Reiseführer auch besonders für Pendler zu empfehlen. Stück für Stück fährt man die Route 66 gedanklich ab. Wer noch genauer wissen möchte, wie genau die Route verläuft, kann das Inlay aufklappen, denn dort gibt es nicht nur die Trackliste, sondern auch eine Routenskizze.

Technisch gut gemacht! Das Hörbuch wird durch Musik aufgelockert.doch die Betonung der beiden Leser könnte etwas natürlicher ausfallen. Die Texte werden sehr gewollt vorgetragen. Beide scheinen darunter zu leiden, dass sie nicht sehen, über was sie erzählen. Die Regie hat offenbar versäumt entsprechende Hilfestellungen zu geben...

Fazit: Kurzweiliger Reiseführer durch die Route 66. Gut ausgewählte Musik und interessante Details sorgen für Unterhaltung, lediglich die Betonung der Sprecher könnte natürlich klingen.




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de