James Rollins - Feuermönche


Gelesen von: Wolfgang Pampel
Regie: Dicky Hank
Format: 6 CDs
Länge: ca. 476 Min.
Herausgabe: Juni 2006
ISBN: 3-86604-274-4



Inhalt

Ein verheerender Feueranschlag im Kölner Dom fordert die Leben von zahllosen Gläubigen! Eiskalt nutzt eine mysteriöse Gruppe bewaffneter Mönche das darauf folgende Chaos und raubt einen der wichtigsten Schätze der Christenheit: die Gebeine der Heiligen Drei Könige... Für Top-Agent Grayston Pierce und sein Team der SIGMA-Force beginnt damit ein verzweifelter Wettlauf mit der Zeit. Denn sie wissen: wer immer diese sagenumwobene Reliquie in den Händen hält, besitzt den Schlüssel zu einer neuen Weltordnung – und zu einer alles vernichtenden Apokalypse.

Ein nervenzerreißender, explosiver Roman auf den Spuren einer uralten Verschwörung: clever, rasant und hervorragend recherchiert. Gelesen von Wolfgang Pampel, der deutschen Stimme von Harrison Ford.



Hörbuch - © 2006 by Random House Audio, Köln


Kommentar - Detlef Kurtz

Nach den ersten Minuten glaubt der Hörer eine Art Dan-Brown-Zwilling vor sich zu haben, doch dem ist nicht so. James Rollins sein Roman ist einfach logischer aufgebaut und sorgt gleich zu Anfang für Spannung. Das hohe Tempo der Geschichte bleibt auf allen 6 CDs dieser Lesung vorhanden. Die Handlung kann sich hören lassen, denn es gibt nicht nur Action, sondern auch eine fieberhafte Suche, die sehr an Indiana Jones erinnert. Die Inhaltsangabe verspricht nicht zuviel, denn clever und rasant geht es wirklich zu. Allerdings ist die Handlung nicht unbedingt nervenzerreißend, eher sehr interessant und Abwechselungsreich.

Für die Lesung wurde – wie auch bei den Robert Langton-Romanen von Dan Brown – Wolfgang Pampel verpflichtet. Herr Pampel steigert sich in die Geschichte rein. Wie von ihm gewohnt geht der dabei sehr schnell zur Sache, vergißt aber nicht Punkte zu setzen. Die Figuren können jederzeit hörbar erkannt werden. Die Art der Lesung zieht ein in den Bann, bis die letzte CD durchgehört wurde.
Das Coverdesign paßt zum Inhalt, verrät aber nichts, was sehr gut ist. Die Inhaltsangabe könnte etwas weniger den Marketing-Ton anschlagen und sich auf das Wesentliche konzentrieren. Eigenlob schreckt oft Käufer ab und sollte vermieden werden! Das Inlay enthält eine Biografie über Wolfgang Pampel und ein kleiner Text zur „Sigma Force“. Die Tracks wurden gut gesetzt und gewährleisten den einfachen Wiedereinstieg.

Fazit: Die Spannung ist allgegenwärtig und das hohe Tempo sorgt für einen rasanten Thriller, der sowohl Action, als auch ein großes Rätsel bietet. Ein durch und durch gelungenes Hörbuch!




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de