diverse Autoren -- - Necrophobia 3


Gelesen von: diverse Sprecher
Regie: Lars Peter Lueg
Format: 2 CDs
Länge: ca. 144 Min.
Herausgabe: Mai 2007
ISBN: 978-3-7857-3204-5



Inhalt

David H. Keller „Da unten ist nichts!“ (Gelesen von Udo Schenk)
F. P. Wilson „Zart wie Babyhaut“ (Gelesen von Marie Bierstedt)
C. A. Smith „Necropolis: Das Reich der Toten“ (Gelesen von Reinhard Kuhnert)
Ch. Fowler „Die langweiligste Frau der Welt“ (Gelesen von Arianne Borbach)
G. Masterton „Die graue Madonna“ (Gelesen von Till Hagen)



Hörbuch: © 2007, LPL Records


Kommentar - Detlef Kurtz

In der dritten Ausgabe warten auf Freunde des subtilen Horrors fünf Geschichten, die es in sich haben. Wie von LPL-Gruselkost gewohnt, so geht es auch in den vorliegenden Geschichten um beiläufige Geschichten die eine 180 Grad-Wendung nehmen und aufzeigen, wie verschieden Dinge von Menschen und/oder Psychopathen gesehen werden können...

Das Highlight sind Arianne Borbach und Till Hagen, die hervorragende Arbeit abliefern. Die Betonung der Sätze sitzen, allerdings lässt die Regie unsaubere Aussprachen der Sprecher zu, sodass das eine oder andere Wort falsch verstanden werden kann!

Technisch beeindruckt die Liebe zum Detail. Jeder Text wird mit leiser stimmungsvoller Musik untergemalt, was zur Spannungssteigerung beiträgt und ein leichtes Gruselgefühl begünstigt. Die Trackeinteilung ermöglicht den leichten Wiederseinstieg in die jeweilige Geschichte.

Fazit: Die Auswahl der Sprecher ist gut, die Musik untermalt wunderbar und auch der dritte Teil neigt durch plötzliche Wendungen zu überraschen!




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de