Philip K. Dick - Minority Report


Gelesen von: Patrick Winczewski
Regie: Wolf-D. Fruck
Format: 4 CDs
Länge: ca. 212 Min.
Herausgabe: März 2007
ISBN: 978-3-86604-565-1



Inhalt

Washington, 2080: Mithilfe dreier hellsichtiger Medien erstickt die Polizei Verbrechen im Keim. Chef der Spezialeinheit ist John Anderton, der eines Tages selbst als Killer abgestempelt wird. Angeblich werde er in naher Zukunft einen Mord begehen. Manipulation – oder schreckliche Realität? Anderton flieht und versucht seinen Fall auf eigene Faust zu klären.



Hörbuch © 2006/2007, Random House Audio - Köln.


Kommentar - Detlef Kurtz

Die vorliegende Vertonung ist nicht eine Nacherzählung des Kinofilms, sondern eine gekürzte Lesefassung des Originals. Philip K. Dicks Version unterscheidet sich sehr vom Film, der nur die Grundzüge und den groben Plot genutzt hat, um einen spannenden Actionfilm in Szene zu setzen. Der Roman besteht aus mehreren Kurzgeschichten und zwei von Ihnen werden in dieser Fassung vorgetragen. Zum einen „Der Minderheitenbericht“ (Minority Report), der die von der Inhaltsangabe genannte Handlung hat und „Variante Zwei“, eine Geschichte über kleine Roboter, die sich soweit entwickeln, dass sie zum ernsten Problem werden und selbst eine Menschengestalt nachbilden, um getarnt auf die Jagd zu gehen...

Die Geschichten werden von Tom Cruise deutscher Stimme Patrick Winczewski gelesen. Die Inszenierung wird gespielt und manchmal nüchtern gelesen, je nachdem wie es die Szenen erfordern. Das Tempo stimmt, allerdings lässt die Regie einige kleine Dialektausbrüche zu, was nicht sein sollte. Es gibt schnelle, als auch ruhige Momente, die den SF-Klassiker zum Leben erwecken. Das Ende beider Handlungen wartet mit einer Überraschung auf!

Technisch fällt auf das die Lesung auch auf 3 CDs Platz gefunden hätte. Die Aufteilung auf vier CDs hat jedoch klare Vorteile. Beide Handlungen sind auf je zwei CDs verteilt, sodass der Zugriff – dank der Aufteilung – leichter möglich ist. Statt mittendrin den Anfang zu suchen, kann nach der 1 oder 3 CD gegriffen werden, um die jeweilige Geschichte anzuhören.

Fazit: Zwei Kurgeschichten aus dem gleichnamigen Roman, die für Spannung und Nervenkitzel sorgen. Die Art der Inszenierung stellt sicher, das jeder Hörfan gut unterhalten wird.




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de