Phillip Vandenberg - Sixtinische Verschwörung


Gelesen von: Joachim Kerzel
Regie: Marc Sieper
Format: 2 MC's
Länge: ca. 190 Min.
Herausgabe: 1998/2001
ISBN: 3-7857-1033-X



Inhalt

Eine Schrift soll behaupten das die Auferstehung Christi eine Lüge ist. Ein Krichenmitglied geht den alten Schriften nach, und versucht das wohl größte Geheimnis der Kirche zu lüften...



© 1998/2001 Gustav Lübbe Verlag GmbH


Kommentar - Detlef Kurtz

Der erste Negative Punkt ist das Fehlen einer Inhaltsangabe, da jedoch Joachim Kerzel schon immer mal hören wollte nund der Titel klang vielversprechend kaufte ich den Titel. Ich wurde nicht enttäuscht. Der Roman ist sehr interessant, auch wenn Kerzel "nur" liest ist dieser Roman nicht langweilig. Auch in Sachen Produktion hat sich was getan.

Im Gegensatz zu vorherigen Produktionen wird nun auf der ersten Seite gesagt was vorgetragen wird und von wem! Dies wurde in "Die Nadel" und in "Der Widersacher" vernachlässigt. Hier gibt es sogar eine kurze einleitende Melodie.

Joachim Kerzel ist bekannt als Synchronstimme von Jack Nicholson und Robert Wagner.




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de