Gunar Hochheiden - Tatort: Schatten


Gelesen von: Sabine Postel
Regie: Thomas Krüger
Format: 1 CD (9 Tracks)
Länge: ca. 78 Min.
Herausgabe: August 2007
ISBN: 978-389813-652-5



Inhalt

In der Nacht vom 8. auf dem 9. Mai 1976 stirbt Ulrike Meinhof. Junge Leute dringen in das Auslieferungslager der Tageszeitung „Weserexpress“ ein. Dabei wird ein Wachmann getötet.

26 Jahre später wird ein Enthüllungsjournalist tot aufgefunden. Die Unterlagen, die man bei ihm findet, legen den Verdacht nahe, dass er die Täter von damals erpresst hat und Inga Lürsen an dem Überfall auf den Weserexpress beteiligt gewesen sein könnte..

Nach dem gleichnamigen TV-Drehbuch von Thorsten Näter



© 2007, SWR Media Sevices GmbH / Der Audio Verlag


Kommentar - Detlef Kurtz

Ein Tatort, der irgendwie nicht zünden will. Ob die Verfilmung spannender war? Viele Dialoge, die wie normale Unterhaltungen wirken. Die eigentliche Ermittlung rückt nicht richtig in den Vordergrund. Die Handlung wirkt sehr gehetzt und wird auch genauso vorgetragen. Eine richtige Krimistimmung, wie bei den anderen hier besprochenen Titeln, kommt einfach nicht auf...

Sabine Postel, die in der gleichnamigen Verfilmung als Hauptkommissarin Inga Lürsen zu sehen ist, liest die Handlung sehr schnell vor. Wie bereits erwähnt, wirkt alles sehr gehetzt. Spannung kommt jedoch nur bedingt auf, dazu gibt die Vorlage – zumindest als Hörbuch – nicht viel her. Es scheint wohl ein sehr visuelles Drehbuch zu sein, das als Lesung weniger funktioniert. Die Betonungen sitzen und auch das Nachspielen der Kollegen ist wunderbar, dies sorgt dafür, dass wir als Hörer durchhören, auch wenn die Handlung dies nicht unbedingt fördert.

Technisch fehlt der Tonqualität etwas an Volumen. Sie wirkt deutlich dünner, als bein den bisher gehörten Tatort-Hörbüchern. Die Lautstärke ist aber auf dem richtigen Niveau. Die Kapiteleinteilung ist angemessen, könnte aber etwas liebevoller gestaltet werden (10 Minuten-Tracks?). Das Design ist schlicht, aber sehr schön gestaltet. Besonders die Farbgestaltung fällt angenehm auf.

Fazit: Ein Tatort, der nicht ganz zufriedenstellt. Es geht nicht langweilig zu, aber richtige Spannung kommt auch nicht auf. Nur für echte Fans zu empfehlen.




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de