diverse Autoren -- - Die Simpsons und die Philosophie


Gelesen von: Lutz Riedel
Regie: Katie Schaefer
Format: 4 CDs
Länge: ca. 300 Min.
Herausgabe: Dezember 2007
ISBN: 978-3-7857-3535-0



Inhalt

Seit nunmehr zwanzig Jahren gilt „Die Simpsons“ als beste und beliebteste Fernsehserie der Welt. Der Erfolg zeigt, dass die Simpsons mehr sind, als nur irgendeine Familie. An Marges Küchentisch und in den Straßen von Springfield treten die Grundfragen der Menschheit offen zu Tage. In brillanten und amüsanten Essays denken Philosophen über „Die Simpsons und die Philosophie“ nach: Wieso verkörpert Homer trotz allem aristotelische Tugenden? Weshalb erfahren wir von Maggie den Wert fernöstlichen Schweigens? Und warum ist Bart da Individuum, vor dem uns Nietzsche warnen wollte?



© und (P) der Hörbuchfassung 2007 by Lübbe Audio


Kommentar - Detlef Kurtz

Mit zwinkerndem Auge wird ein genauer Blick auf die beliebte Zeichentrickserie geworfen. Um die Simpsons und die Philosophie zusammenzubringen, werden einige Episoden näher beleuchtet, aber auch die einzelnen Charaktere genauer unter die Lupe genommen.

Im Zuge des ersten Simpson-Kinofilms erschien auch dieses Werk, das von diversen Autoren verfaßt wurde. Der Anschein, dass einfach nur ein Produkt gemacht wurde, um im großen Marketing-Strom ein paar Euro zu machen, wird schnell verjagt. Die Autoren haben sich wirklich viel Mühe gemacht und betrachten die Serie in der Tat aus der philosophischen Sicht. Das Ergebnis regt zum Schmunzeln an, dürfte aber nur für echte Simpsons-Fans etwas sein, da das Buch voraussetzt, dass man die Simpsons bereits gut kennt.

Die Hörbuchumsetzung hinterlässt gemischte Gefühle. Es wurden zwei Leser für diese Produktion gewonnen, doch diese liefern recht unterschiedliche Darbietungen ab. Lutz Riedel, die dt. Stimme von Timothy Dalton, setzt die humorvoll gemeinten Texte ebenso um, während Sandra Schwittau viel zu nüchtern vorträgt. Auf der einen Seite nicht optimal, auf der anderen aber ein sehr netter Kontrast. Der Inhalt wird von beiden flüssig vorgetragen.

Technisch überzeugt eine klare Tonqualität. Das Hörbuch wird mit einer Titelmelodie begonnen, die sehr stark an das Titelthema der TV-Serie erinnert, sodass der richtige Einstieg in die Materie schon gleich bei der Ansage entsteht. Kapitelwechsel werden hier und dort ebenfalls durch kleine Musikeinsätze unterstrichen. Eine gute Kapitelaufteilung macht einen schnellen Wiedereinstieg möglich. Die Verpackung könnte allerdings ein wenig stabiler sein. Das Digipak ist nett und unkompliziert gestaltet. Wie immer befinden sich alle Informationen zum Produkt auf der Verpackung.

Fazit: „Die Simpsons“ einmal anders betrachtet. Für Simpsons-Fan ein Muß, für alle anderen eher nicht geeignet, da die Characterstudie und die Episodenvergleiche das Kennen der TV-Serie voraussetzt.




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de