Ivar Leon Menger - Darkside Park 1 (Folge 1 bis 3)


Gelesen von: diverse Sprecher
Regie: Oliver Rohrbeck
Format: 3 CDs
Länge: ca. 180 Min.
Herausgabe: April 2009
ISBN: 978-3-7857-4007-1



Inhalt

Darkside Park ist die neue Hörbuch-Thrillersiere von Ivar Leon Menger, die in einer unscheinbaren Stadt an der Ostküste Amerikas spielt, hinter deren freunlicher Fassade sich jedoch ein düsteres Geheimnis verbirgt. Jede Folge ist aus der persönlichen Sicht eines Einwohners erzählt, schonungslos und mitreißend.

In den ersten drei Folgen erwarten den Hörer mysteriöse Geschichten von einem außergewöhnlichen Helden (Till Hagen), einem erschüterten Psychologen (Eckart Dux) und einer jungen Bibliothekarin (Nana Spier), die für ihre Neugier einen hohen Preis zahlen muss…



© 2009, Lauscherlounge Records
Im Vertrieb von Lübbe Audio


Kommentar - Detlef Kurtz

Die Box bietet drei Geschichten, die auf ihre Weise völlig anders und eigenständig funktionieren und dennoch zusammengehören. In der ersten geht es um ein Interview, doch der interviewte ist nicht wirklich so harmlos, wie die Reporterin glaubt. In der zweiten berichtet ein alter Psychologe und in der dritten eine junge Frau, die aus seltsamen Gründen ihren Freund verliert. Der Mittelpunkt ist das Geheimnis um den „Darkside Park“ und um so mehr von diesem Ort bekannt wird, desto weniger möchte man ihn näher kennenlernen. Die Geschichten sind aus der Ich-Perspektive erzählt. Sie nehmen einen harmlosen Anfang, um dann ein recht abgedrehtes Finale zu präsentieren.

Alle drei CDs werden von drei verschiedenen Stimmen präsentiert, um der jeweiligen Figur gerecht zu werden. Die erste wird wunderbar von Till Hagen gesprochen, niemand kann so normal und dann doch wieder so verrückt klingen. Die Betonungen lassen im Verlauf der Handlung deutlich erkennen, das hier irgendwas nicht stimmt. Die zweite CD leidet etwas unter der Vorlage und die träge Vortragsart, in der Eckart Dux die Geschichte erzählt, ist auch keine Hilfe, sodass aus der mittleren CD die schwächste wird, die in dem Set vorhanden ist. Das Highlight ist Zweifelshohne die dritte CD. Nana Spier die zunächst fröhlich und gut gelaunt eine schöne Geschichte zu erzählen scheint, erlebt kurze Zeit später die Hölle und darf somit am meisten von ihrem Können preisgeben. Denn in der dritten Geschichte müssen alle Register gezogen werden. Glück, Freude, Trauer, Schmerz und Angst werden vereint und zu einem wirklichen Gänsehautmoment zusammengetragen.

Die 3 CDs sind in Digipaks mit Plastiktrays unterbegracht und alle befinden sich in einen schick gestalteten Schuber. Die Aufmachung der Verpackung ist dunkel und geheimnisvolle gehalten. Wer nachts ein Leuchten wahrnimmt, hat sich nicht verguckt, denn der Schriftzug der Serie leuchtet im Dunkeln. Die Tonqualität ist gut und die Lautstärke immer richtig. Musik und Effekte werden dezent eingesetzt um die recht gruselige Atmosphäre zu unterstreichen.

Fazit: Ein ausgewogener Gänsehautspaß, der zwar nicht aufzeigt, was um alles in der Welt der „Darkside Park“ ist, aber doch gut unterhält. Die zweite CD ist recht langgezogen, doch die anderen beiden machen dieses kleine Manko wieder wett. Das Set bietet somit sehr ungewöhnliche, aber auch sehr spannende Momente.




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de