diverse Autoren -- - Perry Rhodan: Negasphäre 1 (Heft 2400 - 2419)


Gelesen von: diverse Sprecher
Regie: Hans Greis
Format: 10 mp3-CDs
Länge: ca. 70 Stunden
Herausgabe: 2010
ISBN: 978-3-939648-76-5



Inhalt

Im Frühjahr 1346 Neuer Galaktischer Zeitrechnung steht die Menschheit vor der größten Bedrohung ihrer Geschichte: Mit einer gigantischen Übermacht hat die Terminale Kolonne TRAITOR die Milchstraße besetzt und alle bewohnten Planeten unter ihre Kontrolle gebracht.

Die gigantische Raumflotte steht im Dienst der sogenannten Chaotarchen. Ihr Ziel ist, die Ressourcen der Milchstraße auszubeuten, um die Existenz der Negasphäre abzusichern. Diese Negasphäre entsteht in der Galaxis Hangay - einem Ort, an dem gewöhnliche Lebewesen nicht existieren können und die Naturgesetze außer Kraft gesetzt werden.

Nur wenige Verstecke in der Milchstraße sind noch 'frei', in ihnen hält sich der Widerstand. Dazu gehören die Erde und die anderen Planeten des Solsystems, die sich hinter dem TERRANOVA-Schirm verbergen. Doch Perry Rhodan weiß: Auch in einem Versteck wird Terra untergehen. Die Menschheit kann nur überleben, wenn TRAITOR vertrieben wird...

Diese Set enthält folgende - ungekürzte - Lesungen:
2400 „Zielzeit“ (Gelesen von Renier Baaken)
2401 „Vorstoß in die LAOMARK“ (Gelesen von Simon Roden)
2402 „Der GESETZ-Geber“ (Gelesen von Tom Jacobs)
2403 „Mission CHEOS-TAI“ (Gelesen von Gregor Höppner)
2404 „Versteck am Black Hole“ (Gelesen von Renier Baaken)
2405 „Pakt gegen das Chaos“ (Gelesen von Simon Roden)
2406 „Die Kristall-Annalen“ (Gelesen von Tom Jacobs)
2407 „Aufbruch nach Tare-Scharm“ (Gelesen von Gregor Höppner)
2408 „Krieg der Prozessoren“ (Gelesen von Renier Baaken)
2409 „Grenzwall Hangay“ (Gelesen von Renier Baaken)
2410 „Der Kontaktwald“ (Gelesen von Leo Lukas, Tom Jacobs)
2411 „Schwinge-von-Raffat“ (Gelesen von Tom Jacobs)
2412 „Das Wasser von Aar“ (Gelesen von Gregor Höppner)
2413 „Das Genetische Magazin“ (Gelesen von Simon Roden)
2414 „Die Bestie Ganymed“ (Gelesen von Renier Baaken)
2415 „Armee der Mikro-Bestien“ (Gelesen von Simon Roden)
2416 „Mythos Scherbenstadt“ (Gelesen von Renier Baaken)
2417 „Sklave der Maschinen“ (Gelesen von Gregor Höppner)
2418 „Der Entropische Zyklon“ (Gelesen von Josef Tratnik)
2419 „Der neue Herr der SOL“ (Gelesen von Tom Jacobs)

Die Heftlesungen sind auch als Einzel-Download erhältlich!



© 2007/2010 Eins A Medien GmbH, Köln / Pabel Moewig Verlag, Rastatt


Kommentar - Detlef Kurtz

Die CD-mp3-Box „Negasphäre 1“ enthält den Start des gleichnamigen Zyklus, der mit Heft 2400 beginnt und erstmals als mp3-Download-Einzelausgabe 2007 wöchentlich veröffentlicht wurde. Die 10 CDs präsentieren jeweils zwei ungekürzte Lesungen, die von verschienen Lesern vorgetragen werden. Ein Heft hat den Umfang von 3 normalen Audio-CDs, weshalb die mp3-Variante ein erhebliches Platzersparnis bietet. Der Preis des Sets scheint zunächst hoch, doch hier werden 70 Stunden Rhodan-Unterhaltung geboten.

Wie üblich gibt es ruhige und temporeiche Geschichten, da ist der neue Handlungsbogen keine Ausnahme. Aber nicht nur recht unterschiedliches Tempo auch unterschiedliche Sprecher sorgen für ein Auf und Ab bei der Qualität. Es gibt flüssige Dialoge, wie natürlich das Gastspiel von Josef Tratnik und Leistungen wie die von Tom Jacobs, der einfach ein wenig zu distanziert vorträgt, sodass sein Stil fast schon an eine Dokumentation erinnert. Schlechte Leistungen sind aber nicht vorhanden. Manchmal fehlt aber doch der Schwung in der jeweiligen Lesung. Hier helfen aber Hörpausen. Wer die Collection also richtig „dosiert“, wird voll auf seine Kosten kommen. Wer in eins durchhört, wird evtl. schnell ermüden.

Das Design ist ansprechend und orientiert sich an den Heftcovern. Die kleinen Papptaschen, die je eine CD beherbergen haben auf beiden Seiten die jeweils passenden Heftmotive. Sodass alle Heftcover als Schuber vorhanden sind. Auf den CDs gibt es nicht nur die ungekürzten Lesung, sorgsam und liebevoll in Ordner abgelegt, sondern auch die original Vorworte als pdf. Das CD-Cover ist ebenso abgelegt.

Fazit: Eine gut zusammengestellt Collection, für alle die bei Downloads nicht zugreifen, aber dennoch die Heft-Lesungen erleben wollen.




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de