diverse Autoren -- - Perry Rhodan: Silberedition 76 - Raumschiff Erde


Gelesen von: Tom Jacobs
Regie: Hans Greis
Format: 2 mp3-CDs
Länge: ca. 1020 Min.
Herausgabe: Mai 2011
ISBN: 978-3-939648-95-6



Inhalt

Im Jahr 3459. Die Völker der Milchstraße ächzen unter dem Joch der Konzilsherrschaft. Die Laren und ihre willfährigen Helfer, die Überschweren, beherrschen dank ihrer überlegenen Technik die gesamte Galaxis. Das Solare Imperium ist wie alle übrigen Sternenreiche zusammengebrochen. Unter Aufbietung aller Kräfte gelang es der Menschheit aber, zumindest ihre Heimat, das Solsystem, dem Zugriff der Eroberer zu entziehen. Ein gewaltiges Schirmfeld hüllt die Sonne und ihre Planeten ein, hält sie mehrere Minuten in der Zukunft, unerreichbar für die feindlichen Flotten. Doch Perry Rhodan weiß, daß die Zuflucht in der Zeit nicht von Dauer sein kann. Zu überlegen ist die Technik der Laren, zu erdrückend ihre Übermacht. Die Menschheit benötigt ein neues Versteck - und in Perry Rhodan reift ein Entschluß, der die Geschicke der Menschheit und der Erde für immer verändern wird ...

Dieses Hörbuch enthält die Handlung folgender Hefte:
Nr. 664 „Tunnel durch die Zeit“ von H. G. Ewers
Nr. 666 „Im Bann des Sonnendreiecks“ von Hans Kneifel
Nr. 667 „Wächter des Ewigen“ von William Voltz
Nr. 668 „Operation Sonnenbaby“ von H. G. Ewers
Nr. 672 „Countdown für Terra“ von Ernst Vlcek
Nr. 663 „Raumschiff Erde“ von Kurt Mahr



© 2011, Eins A Medien GmbH - Köln
Perry Rhodan © Pabel Moewig Verlag - Rastatt


Kommentar - Detlef Kurtz

Perry Rhodan ist verzweifelt. Die Laren, ein mächtiger Verbündeter des „Konzils der Sieben“, scheint einfach übermächtig. Kann er die Erde retten? Da kommt ihn der Gedanke die Erde einfach verschwinden zu lassen…

Der Zyklus nimmt eine unerwartete, vielleicht auch eine etwas übertriebene, Wendung. Da die Menschheit den Laren nichts entgegensetzen kann, entschließt sich Rhodan die Erde 5 Minuten in die Zukunft zu schicken. Damit das Gleichgewicht des SOL-Systems nicht unter den Verlust der Erde leidet, soll ein anderer Planet als Platzhalter dienen. Diese Idee ist selbst für eine Science-Fiction-Serie arg an den Haaren herbeigezogen, wird aber wissenschaftlich gut begründet. Der 76. Band widmet sich dieser Idee und die vielen Hürden, um die Erde zum „Raumschiff Erde“ zu machen sind sehr spannend geschildert. Lässt sich der Hörer auf die Idee ein, wird er sehr gut unterhalten. Die Handlungen werden ab der Mitte mit verschiedenen Berichten angereichert, was eine gelungene Abwechslung schafft. Berichte von Atlan, Perry Rhodan und Reginald Bull sind sehr unterschiedlich und sorgen für eine gute Dynamik. Das Ende wirkt ein wenig seltsam, denn Atlan ist schockiert, das die Erde weg ist, obwohl er doch den Plan mit Rhodan besprochen hatte. Alles ist daher nicht perfekt durchdacht, aber Spaß und Spannung sind von der ersten bis zur letzten Minute vorhanden.

Tom Jacobs liest zum zweiten Mal innerhalb des Zyklus. Eine gute Mischung aus Lesen und Spielen, die er zum Auftakt bereits angewendet hat, überzeugt auch in dieser Ausgabe. Durch verschiedene Betonungen bekommt jede Figur eine eigene Note, ganz wie es von allen Eins-A-Lesungen gewohnt ist. Durchhänger gibt es nicht. Der Spaß an der Handlung ist ihm deutlich anzumerken. Negativ fällt nichts ins Gewicht.

Technisch kann ein Lob ausgesprochen werden. Die mp3-Dateien befinden sich in Ordner, die auch die passenden Namen und Tags haben. Wer den Ordner in seinem Mp3-Player importiert, kann sofort loslegen. Einfach großartig und unkompliziert. 199 Tracks auf 2 mp3-CDs sorgen dafür, das jederzeit auch eine Pause gemacht werden kann.

Fazit: Der Grundplot des Bandes wirkt ein wenig zu fantastisch, aber das Drumherum und die vielen Begebenheiten lassen das schnell vergessen. Eine Lesung die in Sachen Spannung und Abenteuer den vorherigen Bänden in nichts nach steht.




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de