diverse Autoren -- - Perry Rhodan: Silberedition 78 - Suche nach der Erde


Gelesen von: Tom Jacobs
Regie: Hans Greis
Format: 2 mp3-CDs
Länge: ca. 995 Min.
Herausgabe: Oktober 2011
ISBN: 978-3-943013-07-8



Inhalt

Lordadmiral Atlan organisiert den Widerstand gegen die Invasoren des Konzils der Sieben - und die Suche nach der verschollenen Erde. Sein Weg führt ihn nach Andromeda, zu sterbenden, von Jahrzehntausende alten Ruinen übersäten Welten und zu einer mysteriösen Geisterflotte. Aber für vier seiner Begleiter erweist sich die Mission als ein Flug durch tausend Höllen...

Dieses Hörbuch enthält die Handlung folgender Hefte:
Nr. 680 „Strafplanet der Eroberer“ von H. G. Francis
Nr. 681 „Das Sonnen-Fünfeck“ von Kurt Mahr
Nr. 682 „Terror der Ungeborenen“ von Hans Kneifel
Nr. 683 „Das Mädchen von Lemuria“ von H. G. Ewers
Nr. 686 „Die flotte der Toten“ von William Voltz
Nr. 687 „Begegnung im Chaos“ von William Voltz



Hörbuch © 2011, Eins A Medien GmbH – Köln.
Perry Rhodan © Pabel Moewig Verlag - Rastatt


Kommentar - Detlef Kurtz

Ein seltsamer Titel, denn rein thematisch bleiben die Autoren dort, wo sie schon im vorherigen Band waren. Nur am Rande geht es um die „Suche nach der Erde“. Es geht ums Überleben. Wir begleiten viele Figuren, aber selten hören wir Perry Rhodan und seine Mannschaft. Das der Zyklus daher auf der Stelle tritt muß nicht erwähnt werden. Die Handlung ist aber nach wie vor sehr spannend, weshalb die Abwesenheit der beliebten Helden, in der Mehrzahl der Kapitel, schnell vergessen wird. Eindrucksvoll und mit viel Fantasie wird die fremde Welt und die Gefahren geschildert. Ein hohes Tempo und eine gute Portion Spannung sorgen für durchgehend gute Unterhaltung.

Als Erzähler hören wir wieder Tom Jacobs, der wieder wunderbar in die jeweiligen Rollen schlüpft. Die Betonungen sitzen, wenn auch manchmal die englischen Begriffe etwas englischer klingen könnten. Außer dieser Kleinigkeit gibt es aber keine Sorgen. Jede Figur bekommt die bekannte Note und besonders die Interpretation von Gucky begeistert. Neu auftretende Wesen werden auch mit ihren Eigenheiten gut dargestellt.

Technisch begeistert, dass die mp3-CDs mit den korrekten Tags gesetzt wurden. Die Ordner sind daher schon als „Musikordner“ eingestellt. Wer den gesamten Ordner auf einen mp3-Player zieht, muß nichts mehr unternehmen, da er korrekt als Hörbuch erkannt wird. Weniger schön ist, dass es einen Schnittfehler gibt, wie auch schon in „Lemuria 4“. Auf Track 188 werden ganze Passagen wiederholt. Da es bereits das zweite Mal ist, das das passiert, sollte sorgsamer die Endkontrolle durchgeführt werden. Wie immer gibt es den Roman auf 2 mp3-CDs, die mit zahlreichen Kapiteln versehen sind.

Fazit: Die große Rahmenhandlung tritt auf die Stelle, doch was erzählt wird, ist packend und aufregend. Langweile gibt es nicht, auch wenn Perry Rhodan und seine Freunde eher selten zu Wort kommen.




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de