diverse Autoren -- - Perry Rhodan NEO 1: Sternenstaub & Utopie Terrania


Gelesen von: Hanno Dinger
Regie: Hans Greis
Format: 2 mp3-CDs
Länge: ca. 690 Min.
Herausgabe: November 2011
ISBN: 978-3-943393-00-2



Inhalt

Frank Borsch - Episode 1: Sternenstaub
Das Jahr 2036: Die Menschheit steckt in der Krise. Überbevölkerung, Klimawandel und Terrorismus lassen die Kriegsgefahr weltweit steigen. In dieser Lage wird der amerikanische Astronaut Perry Rhodan mit drei Kameraden zum Mond geschickt - dort scheint etwas Unheimliches vorzugehen. Mit einer uralten Rakete starten die vier Astronauten, auf dem Mond treffen sie auf Außerirdische.
Diese bezeichnen sich selbst als Arkoniden und halten die Menschen für primitive Wesen, die voller Hass und Kriegslust stecken. Doch Rhodan findet ihre Schwäche heraus - er schlägt den Aliens einen gewagten Handel vor. Sein Ziel ist dabei klar: Mithilfe der märchenhaften Technik der Fremden will er die Menschheit einigen, um damit alle Kriege und Katastrophen für immer zu beseitigen ...

Christian Montillon - Episode 2: Utopie Terrania
Das Jahr 2036: Perry Rhodan und die Astronauten der STARDUST sind in der Wüste Gobi gelandet. In ihrer Begleitung ist ein Außerirdischer, der schwerkranke Arkonide Crest. Ihre Lage ist äußerst angespannt - Tausende chinesische Soldaten haben einen Ring aus Panzern und Geschützen um die Position der STARDUST gezogen.
Die Technik der Arkoniden schützt Perry Rhodan und seine Begleiter: Eine Energiekuppel sichert sie gegen den unaufhörlichen, schweren Beschuss der chinesischen Truppen. Trotz der kritischen Lage verliert Rhodan sein Ziel nicht aus den Augen: den Bau einer freien und unabhängigen Stadt. Zusammen mit arkonidischen Robotern startet er dieses Vorhaben - es ist die Utopie Terrania.



Hörbuch © 2011, Eins A Medien GmbH – Köln.
Perry Rhodan © Pabel Moewig Verlag - Rastatt


Kommentar - Detlef Kurtz

Perry Rhodan feiert sein 50jähriges Bestehen, was liegt da näher, den Trend zu folgen, und die Reihe von vorn zu beginnen? Mit der neuen Serie „Perry Rhodan Neo“ gelingt dies ausgesprochen gut. Die Zutaten bleiben gleich, nur die Zeit, das Umfeld der Helden und die Hintergrundgeschichte wiederkehrender Figuren werden leicht abgeändert. Während die Nebenfiguren angepasst wurden, ist der Titelheld wie immer. Gute Science Fiction ist immer ein Spiegel für die Gegenwart und so wundert nicht das aus John Marshall ein gescheiterter Broker wird, statt einfach nur ein normaler, harmloser Bankangestellter. Statt der ersten Mondexpedition ist es eine von vielen. Eine, dessen Grund unklar ist. Die Astronauten erwarten Konkurrenten auf dem Mond, aber treffen auf das Unfassbare. Gestrandete Außerirdische, die die Welt für immer verändern werden...

Jeder denkt als erstes: Bitte nicht noch ein Remake. Doch wer der neuen Spinn-Off-Serie eine Chance gibt, wird durchaus gut unterhalten. Das Set enthält die ersten beiden Romane der Reihe. Sie sind temporeich und spannend. Es gibt ruhige Momente, aber auch aufreibende. Die Figuren werden hervorragend interpretiert und das von beiden Sprechern. Lediglich ein nerviger Junge, der in der Obhut von John Marshall den Start der Astronauten erleben will, hätte kürzer gehalten werden können. Das extrem viel Fremdsprache gebraucht wird, ist ebenso störend. „Shelter“, statt „Zuflucht“ zu nehmen, ist nur ein Beispiel. Erfreulich ist hingegen das der Name Perry Rhodan – im Gegensatz zu allen anderen Eins-A-Medien-Lesungen amerikanisch ausgesprochen wird, was wohl als Stilmittel zu sehen ist, damit die Reihe sich von der Mutterserie besser abhebt. Neben diesen Kleinigkeiten begeistert die Vielschichtigkeit beider Geschichten. Durch zahlreiche Szenenwechsel kommt eine wunderbare Dynamik auf. Die doch recht hölzerne Art der Hefte aus den 60er Jahren gibt es nicht. Langeweile daher auch nicht.

Die Aufmachung kann sich sehen lassen. Die Geschichten werden auf mp3-CDs serviert. Die Komprimierung ist hervorragend und die Tonqualität durchgehend gut. Wie üblich sind die Dateien in Ordner, die bereits richtig formatiert wurden. Wer den gesamten Ordner auf sein mp3-Player zieht, hat keine Probleme, da er sofort als Musikordner erkannt wird. Ein Inlay gibt es nicht. Zahlreiche Kapitel sorgen für ein komfortables Weiterhören.

Fazit: Ein gelungener Start, einer frischen neuen Reihe. Der Neustart ist für alle geeignet und wird aufgrund der Dynamik vielen gefallen. Die Sprecher fühlen sich in die Handlung hinein und haben eine angenehme Stimme und leisten sich keine Schnitzer. Hörbuchfans sollten zugreifen!




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de