diverse Autoren -- - Perry Rhodan: Silberedition 30 - Bezwinger der Zeit


Gelesen von: Josef Tratnik
Regie: Hans Greis
Format: 13 CDs
Länge: ca. 974 Min.
Herausgabe: November 2011
ISBN: 978-3-943013-01-6



Inhalt

Nach wie vor sind Perry Rhodan und seine Begleiter in der Vergangenheit gestrandet, über 50.000 Jahre von ihrer eigenen Zeit entfernt. Verzweifelt ringen sie um ihre Rückkehr, denn die bedrohte Menschheit in der Gegenwart benötigt dringend ihre Erkenntnisse. Doch dann erhalten die Terraner unerwartete Unterstützung.

Trotz dieser Hilfe gehen die Auseinandersetzungen in der Vergangenheit weiter. Nur wenn Rhodan und seine Begleiter einen der geheimnisvollen Meister der Insel besiegen, schaffen sie den Sprung in ihre Realzeit. Dort spitzt sich der Konflikt zwischen den Galaxien weiter zu: Die Beherrscher Andromedas greifen zu neuen Mitteln, um das Solare Imperium in die Knie zu zwingen.

Schauplatz des teuflischen Anschlags ist die Erde selbst. Eine sogenannte Fragmentwaffe soll zu einer Katastrophe unvorstellbaren Ausmaßes führen - und niemand weiß, wo sich diese Waffe verbirgt. Nur wenige Stunden bleiben der Menschheit, um das Solsystem mit all seinen Welten zu retten ...

Dieses Hörbuch enthält die Handlung folgender Hefte:
Nr. 277 „Befehle aus der 5. Dimension“ von K. H. Sheer
Nr. 278 „In geheimer Mission auf Lemuria“ von William Voltz
Nr. 279 „Die Bezwinger der Zeit“ von William Voltz
Nr. 284 „Anschlag gegen die Erde“ von William Voltz
Nr. 285 „Die dritte Waffe“ von William Voltz
Nr. 286 „Jagd auf die Teleporterkugel“ von H. G. Ewers

Die Handlung spielt im Jahr 2404 und 2405. Die 1. Auflage der Hefte erschien 1966/1967!



Hörbuch © 2011, Eins A Medien GmbH - Köln
Perry Rhodan © Pabel Moewig Verlag - Rastatt


Kommentar - Detlef Kurtz

Perry Rhodan und seine Mannschaft bereiten ihre Rückkehr aus der Vergangenheit vor. Um dies erfolgreich zu gewährleisten gehen sie auf eine Jagd. Die Jagd, nach den Meistern der Insel (MDI). Jene geheimnisvollen und erbarmungslosen Gegenspieler, die in diesem Zyklus eine scheinbar unlösbare Krise heraufbeschwören. In einer Art Schnitzeljagd kommen sie dem Feind Stück für Stück näher. Durch einen Gefangenen MDI erfahren sie überraschendes, über die Größe dieses Volkes. Es wird eine Zahl genannt, die einfach unglaublich scheint. Aber nicht nur die MDI steht im Mittelpunkt, auch Politik auf Terrania und die spannende Suche nach gefährlichen Waffen der MDI spielen eine große Rolle, in diesem spannenden Silberband.

Das Dahinplätschern der vorherigen Bände ist weg. Es geht in die Vollen. Die spannende Jagd nach den MDI und anschließend nach deren Geheimwaffen sorgen für unterhaltsame Stunden. Das Tempo schwankt allerdings hin und her. Das die Handlung eigentlich aus mehreren Heften besteht, ist durch diese Eigenschaft ein wenig spürbar. Die ruhigen Momente sind aber kein Nachteil, sie erlauben auch mal entspannt zuzuhören und nicht angespannt den Abenteuern lauschen zu müssen. Ruhige Szenen, mit einer guten Portion Humor, werden immer mal zwischengestreut. Für jeden Geschmack ist daher etwas dabei. Klassische Raumschlachten, wie in Star Wars, sind aber nicht zu erwarten. Die Dramatik wird allein durch die Situation und dem Gegner erzeugt.

Josef Tratnik, der Sprecher aller CD-Silberbände, ist wieder mit dabei. Wie von ihm gewohnt bringt er auf allen 13 CDs eine wunderbare Glanzleistung. Keine Betonungsfehler. Die Interpretation von Taku Kakuta wurde etwas geändert, dieser klingt jetzt nicht mehr so albern, wie in anderen Bänden. Neue Figuren bekommen eine eigene Note, aber keinesfalls zu aufgezwungen. Durch die ruhige sonore Stimme wird gerne zugehört, sodass die Mammutlesung schnell gehört ist und die Fortsetzung mit Spannung erwartet wird.

Technisch bleiben keine Wünsche offen. Musik signalisiert Kapitelwechsel. Viele Tracks ermöglichen den schnellen Wiedereinstieg. Ein umfangreiches Booklet zeigt s/w-Fotos zu den Heftvorlagen und das Originalvorwort des Buches. Die CDs sind in kleinen Pappschubern untergebracht. Sie werden in einer schicken, stabilen silbernen Pappbox präsentiert. Der Rücken ergibt – neben den anderen Silberbänden – ein Sammelbild. Wer die 13 CD-Hüllen zusammenlegt, bekommt ein Heftcover präsentiert.

Fazit: Nach dem eher ruhigen Vorgänger kommt die Handlung richtig in Fahrt. Ein großes Geheimnis der MDI scheint enthüllt zu werden und eine Jagd nach zerstörerischen Waffen, sorgen für durchweg spannende Unterhaltung. Die ruhigen Szenen sind interessant und so darf jeder beherzt zugreifen, denn Langeweile gibt es nicht!




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de