Antonia Rothe-Liermann - Miss Emergency 1: Hilfe, ich bin Arzt


Gelesen von: Josephine Schmidt
Regie: Martin Freitag
Format: 4 CDs
Länge: ca. 315 Min.
Herausgabe: Januar 2012
ISBN: keine Angabe



Inhalt

Die angehende Ärztin Lena hat ganz schön zittrige Knie am ersten Tag ihres praktischen Jahrs in der Berliner Klinik St. Anna. Und dabei weiß sie noch gar nicht, was da alles auf sie zukommt: verrückte Freunde, Konkurrenzkampf und Machtspiele, zickige Schwestern und bezaubernde Oberärzte. Also eine Menge Stoff für Gefühlsverwirrungen. Und dann sind da ja auch noch die Patienten und ihre mitunter sehr bewegenden Schicksale. Also Aufregung pur!



Buch © 2012 by Planet Girl Verlag
Hörbuch © 2012, Universal Music Family Entertainment - Berlin (Deutsche Grammophon)


Kommentar - Detlef Kurtz

Lena ist angehende Ärztin und berichtet mit viel Energie über ihre ersten Schritte in diesem schweren und schicksalsträchtigen Beruf. Von der ersten Liebe zu einem Patienten bis zur Zuneigung einer totkranken, alten Frau. Wird sie es schaffen und mit den Herausforderungen, die der Beruf mit sich bringt, meistern können?

Der Start zu dieser Hörbuchreihe ist sehr gelungen. Geradezu liebenswert führt uns Josephine Schmidt durch das Leben der Lena – Mit sehr viel Tempo wird die Handlung im Plauderton erzählt. Das dürfte nicht jedem gefallen, da ein Durchatmen nicht möglich ist. Das rasante Tempo passt aber zur Figur und es darf auch nicht vergessen werden, das es eine Ich-Erzählung ist, die besonders durch diese Lebendigkeit profitiert. Langweile gibt es nicht. Hektisch wie das Leben einer angehenden Ärztin wird durch die Kapitel gehetzt, ohne das es unnatürlich schnell wirkt. Die Figuren bekommen dabei ihre eine Note. Die Herz-Schmerz-Atmosphäre zeigt aber auch, das eher das weibliche Publikum anvisiert wird, wobei auch die Männer durchaus ihren Spaß mit den Erlebnissen von „Miss Emergency“ haben können.

Die CDs werden in einer CD-Box geliefert. Jede CD sitzt gut in den Halterungen. Die Kapiteleinteilung ist auch recht lieblos. Zu jedem Szenenwechsel hätte auch ein Kapitelwechsel erfolgen können, statt sture 10 Minuten-Tracks zu setzen. Die Tonqualität ist vorbildlich. Enttäuschend ist, das es keinerlei Ansage gibt, was im Player landet, obwohl so ein Intro zum guten Ton eines Hörbuchs gehört.

Fazit: Schneller Start einer humorvollen neuen Hörbuchreihe, die mit zackigen Tempo und viel Liebe vorgetragen wird. Langweile gibt es nicht! Der Wunsch nach der nächsten Ausgabe und weiteren Erlebnissen ist am Ende groß!




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de