diverse Autoren -- - Perry Rhodan: Silberedition 79 - Spur des Molkex


Gelesen von: Andreas Laurenz Maier
Regie: Hans Greis
Format: 2 mp3-CDs
Länge: ca. 990 Min.
Herausgabe: Januar 2012
ISBN: 978-3-943393-16-3



Inhalt

Man schreibt den Mai des Jahres 3460. Die Milchstraße ist von den technisch überlegenen Laren und ihren Helfershelfern, den Überschweren, unterjocht. Die wenigen Menschen, die den Invasoren entkommen konnten, haben sich in den Schutz einer Dunkelwolke geflüchtet. Da verfällt Leticron, der Führer der Überschweren, auf einen teuflischen Plan: Er bringt das Bewusstsein eines Mutanten in seine Gewalt. Es soll ihm den Weg zum letzten Versteck der Menschheit weisen...

Dieses Hörbuch enthält die Handlung folgender Hefte:
Nr. 689 „Die Irrfahr des Mutanten“ von Kurt Mahr
Nr. 690 „Die Flucht des Körperlosen“ von Kurt Mahr
Nr. 691 „Sargasso des Alls“ von Clark Darlton
Nr. 692 „Die Insektenkönigin“ von H. G. Ewers
Nr. 693 „In den Händen der Ploohns“ von H. G. Ewers
Nr. 694 „Die Anti-Molkex-Bomben“ von Hans Kneifel



Hörbuch © 2011, Eins A Medien GmbH – Köln.
Perry Rhodan © Pabel Moewig Verlag - Rastatt


Kommentar - Detlef Kurtz

Ein Gegenspiele - Thomas Kantenberg - möchte endgültig die Menschen vernichten und jedes Versteck aufdecken, besonders die Position der verschwundenen Erde. Er besucht einen Ort, wo Altmutanten als Gedanken exsistieren, doch er rechnet nicht damit, das einer dieser Mutanten das Schicksal wenden kann. Die Ploons, seltsame Insektenwesen, glauben das die Terraner ihre Feinde sind. Perry Rhodan möchte sie vom Gegenteil überzeugen, doch kann man diese Wesen, die völlig anders denken, wirklich überzeugen?

Schwankendes Tempo macht das Durchhören dieses Bandes zu einem wechselhaften Vergnügen. Der Beginn ist sehr spannend, doch ist die erste halbe Stunde um, wird die Handlung zäher und ausschweifend. Der gesamte Verlauf, um Thomas Kantenberg, wirkt hineingepresst und unnötig. Er verschlingt ein gutes Drittel des gesamten Bandes. Erst ab Track 77 wird es wieder humorvoll, spannend und auch das Tempo legt erst ab diesem Track ordentlich zu. Das spannende Hin und Her zwischen den Insektenwesen und der Rhodan-Crew überzeugt. Es wird die Denkweise der Gegenseite und die Überlegungen der bekannten Helden gut in Szene gesetzt und beschrieben. Die Dialoge rund um Gucky sorgen für die nötige Portion Humor. Ist erstmal der Plot um Kantenberg überstanden, steht einer durchaus gelungenen Entführung ins Perryversum nichts im Wege!

Die Geschichte wird von Andreas Laurenz Maier zum Besten gegeben. Wie gewohnt gibt er allen Figuren eine eigene Stimmfarbe, allerdings nicht ganz so stark wie Josef Tratnik in der CD-Silberband-Edition. Sehr gut gelingt ihm Gucky, während andere Figuren sich manchmal etwas stärker abheben könnten. Ein weiteres Lob muß für die Interpretation der Insektenkönigin ausgesprochen werden. Sie ist einfach genial und sorgt für die nötige Würze. Die Betonungen sitzen. Die lange Handlung ermüdet den Vorleser nicht. Negative oder gar lustlose Momente sind nicht auszumachen.

Wie üblich – im vorliegenden Zyklus – gibt es die ungekürzte Lesung auf 2 mp3-CDs. Sie sind korrekt formatiert. Wer die Dateien bzw. Ordner auf sein mp3-Abspielgerät schiebt, wird erkennen, das sie als Hörbuch auch erkannt werden (sofern die Funktion/Genre dem Gerät bekannt ist). Das kleine Booklet gibt eine Übersicht über die Kapitelaufteilung und enthält eine Risszeichnung sowie die Abbildung der Originalhefte, die die Grundlage für den Silberband legten.

Fazit: Erst spannend, dann träge, um erneut unglaublich interessant und spannend fortgeführt zu werden. Eine Umsetzung, die neugierig das Finale des Zyklus erwarten lässt.




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de