diverse Autoren -- - Perry Rhodan NEO 6: Schlacht um Ferrol & Tod unter fremder Sonne


Gelesen von: Hanno Dinger
Regie: Hans Greis
Format: 2 mp3-CDs
Länge: ca. 735 Min.
Herausgabe: Mai 2012
ISBN: 978-3-943393-05-7



Inhalt

Michael Marcus Thurner - Episode 11: Schlacht um Ferrol (Gelesen von Hanno Dinger)
Nachdem ihr Raumschiff von den Topsidern abgeschossen wurde, stranden die Menschen auf dem Planeten Ferrol. Die Überlebenden schlagen sich zur Hauptstadt Thorta durch. Denn nur von dort kann noch Rettung kommen. Währenddessen geht der Krieg weiter. Trotz der aussichtslosen Lage hat Perry Rhodan ein Ziel: Er muss das Gemetzel um jeden Preis stoppen. Gelingt ihm das nicht, droht auch den Bewohnern der Erde ein schreckliches Schicksal...

Marc A. Herren - Episode 12: Tod unter fremder Sonne (Gelesen von Axel Gottschick)
Spätsommer 2036: Nachdem ihr Raumschiff von den Topsidern abgeschossen worden ist, stranden Perry Rhodan und seine Begleiter auf dem Planeten Ferrol. Dort werden sie getrennt. Ein Teil der Gruppe kommt in ein Gefangenenlager der Topsider; dort müssen die Menschen ums Überleben kämpfen. Auf der Erde spitzt sich die Lage mittlerweile zu. Die fremdartigen Fantan drangsalieren die Menschen - sie entführen und stehlen, was sie interessiert, und nehmen keine Rücksicht. Widerstand gegen ihre überlegene Technik scheint zwecklos. Reginald Bull, Perry Rhodans bester Freund, wird ebenfalls verschleppt. Sein erster Ausflug ins All endet in einer mysteriösen Raumstation - dort scheint die lebenslange Gefangenschaft auf ihn und seine Gefährten zu warten...



Hörbuch © 2012, Eins A Medien GmbH - Köln
Perry Rhodan © Pabel Moewig Verlag - Rastatt


Kommentar - Detlef Kurtz

Wie gewohnt enthält das Set zwei ungekürzte Lesungen aus der „Perry Rhodan NEO“-Reihe, die die Geschichte, um Perry Rhodan und dessen Mutanten, neu und anders erzählen, als bei der Mutterserie.

„Schlacht um Ferol“ bietet gleich zwei Handlungen, die beide ihre Reize haben. Auf der Erde ist ein Fantan zu Gast und will viel erfahren. Doch seine Neugier fordert auch Geduld und Verständnis von den Menschen. Lichtjahre von der Erde entfernt verschafft sich Perry Rhodan einen Überblick. Die Ferronen werden von den Topsidern bedrängt. Rhodan möchte den Feronen helfen, doch nicht alle glauben an den guten Absichten der Terraner.

„Tod unter fremder Sonne“ setzt die Handlung nahtlos fort. Es werden die schwierigen Bedingungen und Probleme der Ferronen noch näher gebracht. Die gefährliche Situation ist geradezu spürbar. Auf der Erde ist es aber nicht minder gefährlich, denn die Fantan werden aufdringlicher und gefährlicher. Beide Bedrohungen bieten interessante Aspekte. Durch das Hin und Her der beiden Rahmenhandlungen entsteht eine wunderbare Dynamik, die aber leider auch durch unnötige Abschweifungen leidet. Viele verschiedene Figuren, die ein eigenes Kapitel bekommen, weniger wäre mehr gewesen! Die zwei großen Handlungen hätten eigentlich gereicht. Sehr überraschend ist auch das Ende, denn ein sehr bekannter Mutant wird zum Schluss vorgestellt, obwohl er in der Originalserie erst sehr viel später auf die Mannschaft stößt.

Die beiden Neo-Leser Hanno Dinger und Axel Gottschick lesen jeweils einen Roman vor. Lesen ist aber eine Untertreibung. Es wird gut gespielt, aber nie zu dick aufgetragen. Die Betonungen sitzen, lediglich die seltsame Betonung des „Ä“, mutet bei Herrn Dinger etwas komisch an. Beide Sprecher leisten sehr gute Arbeit und haben keine Probleme die vielen verschiedenen Figuren auch eine passende Klangfarbe zu geben. Ihnen ist es zu verdanken, das auch in Nebenkapiteln das Interesse am Durchhören bestehen bleibt.

Das Set wird auf 2 mp3-CDs geteilt. 1 CD enthält einen Ordner, der als Musikordner bereits korrekt formatiert ist. Ein leichtes Kopieren, auf das jeweilige mp3-Gerät ist daher garantiert. Die Tonqualität ist durchweg gut. Zahlreiche Tracks ermöglichen das spätere Weiterhören oder Einsteigen in die Geschichte.

Fazit: Spannende Fortsetzung, die durch Nebenkapitel manchmal ein wenig leidet, aber die beiden Sprecher interpretieren den Text so gut, das nie Langeweile aufkommen kann. Der Cliffhanger der 12. Episode lässt mit Spannung zur Fortsetzung greifen!




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de