diverse Autoren -- - Perry Rhodan: Silberedition 32 - Die letzte Bastion


Gelesen von: Josef Tratnik
Regie: Hans Greis
Format: 12 CDs
Länge: ca. 910 Min.
Herausgabe: Mai 2012
ISBN: 978-3-943393-11-8



Inhalt

Nach den letzten Erfolgen der Terraner scheint die Macht der Meister der Insel schon so gut wie gebrochen, doch noch haben sie eine Reihe von gefährlichen Trümpfen in der Hand. Perry Rhodan und seine Spezialisten stehen vor der fast unlösbaren Aufgabe, die letzten und stärksten Bastionen der Beherrscher Andromedas auszuheben, die gewaltige Aufgebote an Raumschiffen und Duplos in die Schlacht schicken. Mit Tengri Lethos, dem Hüter des Lichts, taucht unverhofft ein mächtiger Verbündeter auf...

Dieses Hörbuch enthält die Handlung folgender Hefte:
Nr. 294 „Die Eroberer“ von Clark Darlton
Nr. 295 „Der verlorene Planet“ von Clark Darlton
Nr. 296 „Die Herrin der Sterne“ von Kurt Mahr
Nr. 297 „Superfestung Tamanium“ von H. G. Ewers
Nr. 298 „Amoklauf der Schläfer“ von H. G. Ewers
Nr. 299 „Am Ende der Macht“ von William Voltz

Die Handlung spielt im Jahr 2405 und 2406. Die 1. Auflage der Hefte erschien 1967!



© Hörbuch © 2012, Eins A Medien GmbH - Köln
Perry Rhodan © Pabel Moewig Verlag - Rastatt


Kommentar - Detlef Kurtz

Mit diesem Band erleben wir das Finale einer der beliebtesten Handlungsbogen der Serie. Zwei verbleibende „Meiser der Insel“ müssen entdeckt werden, um den Frieden wieder herzustellen. Dank Gefangener und der telepathischen Fähigkeiten, vom sympathischen Mausbiber Gucky, gelingt es Perry Rhodan wichtige Informationen zu bekommen. Die härteste Nuss stellt der letzte MDI da. Ein ambitionierter Plan wird verfolgt. Die Gegenwart soll verändert werden, damit es nicht zur Niederlage kommen kann….

Der letzte Band zum Zyklus „Meister der Insel“ bietet viele abwechslungsreiche Kapitel. Gekonnt werden die beliebten Figuren eingesetzt, lediglich Rhodan wirkt recht blass. Das Finale wird vor allem durch Gucky und Atlan bestimmt. Atlan erlebt ein durchaus dramatisches Erlebnis, als er den letzten Meister der Insel ausfindig macht. Die Identität wird im Laufe der Handlung aufgedeckt und sorgt bei Hören für eine gelungene, aber nachvollziehbare, Überraschung. Langweilig wird die Handlung nicht. Sie wird immer packender und temporeicher. Der Band ist daher der spannendste des Zyklus und sorgt so für einen runden gelungenen Abschluss.

Josef Tratnik lässt es sich nicht nehmen diesen Roman auf seine beliebte und geschätzte Weise vorzutragen. Die Betonungen sitzen. Es gibt kein Kapitel, wo er nachlässt. Die Leistung ist immer gleichbleibend gut. Wie von ihm erwartet, gibt er jeder Figur eine eigene Note. Dies kommt besonders den Dialogen zugute, da schnell klar ist, wer zu wem spricht.

Das Set wird in einer schönen aber vor allem stabilen Pappbox präsentiert. Die CDs sind in kleinen Pappschubern untergebracht. Ein Booklet enthält eine Risszeichnung, die Kapiteleinteilung der CDs und natürlich die s/w-Fotos zu den Heften, die die Vorlage zu diesem Band boten.

Fazit: Ein spannender sehr gelungener Abschluss. Für Rhodan-Fans ein muß!




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de