diverse Autoren -- - Perry Rhodan NEO 13: Zielpunkt Arkon & Planet der Echsen


Gelesen von: Axel Gottschick
Regie: Hans Greis
Format: 2 mp3-CDs
Länge: ca. 685 Min.
Herausgabe: November 2012
ISBN: 978-3-943393-26-2



Inhalt

Leo Lukas - Episode 25: Zielpunkt Arkon
Januar 2037: Vor einem halben Jahr wagten Perry Rhodan und seine Gefährten die Reise zum Mond - dabei trafen sie auf die menschenähnlichen Arkoniden. Jetzt steht eine viel größere Reise bevor: Rhodan möchte nach Arkon vorstoßen, ins Zentrum einer alten Zivilisation, die mehrere tausend Sonnensysteme umspannt. Auf der Erde wächst währenddessen Terrania, die Stadt der geeinten Menschheit - trotz politischer Gegner sowie Machtgruppen, die ihren eigenen Interessen folgen. Gleichzeitig beginnen die Menschen damit, die Planeten des eigenen Solsystems zu erforschen. Auf dem Mars stoßen die Wissenschaftler auf ein faszinierendes Geheimnis. Davon weiß Perry Rhodan nichts. Mit der TOSOMA, einem zehntausend Jahre alten Raumschiff, rasen er und seine Begleiter hinaus ins Sternenmeer der Milchstraße. Doch dann kommt es zu einer verheerenden Katastrophe - und ein grausiger Tod bedroht die Menschen an Bord...

Bernd Perplies - Episode 26: Planet der Echsen
Januar 2037: Mit einem altersschwachen Raumschiff, der TOSOMA, sind Perry Rhodan und seine Gefährten zu einem riskanten Flug aufgebrochen. Sie wollen nach Arkon vorstoßen und das Zentrum des riesigen Sternenreiches erreichen. Doch ein fürchterliches Unglück stoppt ihren Flug. Zur selben Zeit muss ein Mann von der Erde auf einem fremdartigen Planeten um sein Überleben kämpfen: Es ist Dr. Eric Manoli, einer der drei Astronauten, die mit Perry Rhodan zum Mond geflogen sind. Nach einem Sprung durch Raum und Zeit ist der Arzt auf einer Welt gelandet, die von Topsidern bewohnt wird. Er ist der einzige Mensch unter den Echsenwesen - und diese sind nach den erbitterten Kämpfen im Wega-System nicht gut auf »Blasshäute« zu sprechen. Manolis wichtigstes Ziel ist die Heimkehr zur Erde. Doch zuvor muss er sich gegen mächtige Gegner durchsetzen...



© 2012, Eins A Medien GmbH - Köln
Perry Rhodan © Pabel Moewig Verlag - Rastatt


Kommentar - Detlef Kurtz

Das vorliegende Set enthält den Auftakt zur neuen Staffel und einen weiteren Band. Als Auftakt macht Episode 25 eine eher schwache Figur. Die Handlung enthält viele Dialoge, die im Nichts zu verlaufen scheinen. Die Handlung hat ein gutes Tempo und auch die Figuren sind lebendig in Szene gesetzt, doch was sie zu sagen haben ist recht austauschbar. Zudem stört die lockere Regie, die gern mal Betonungsfehler durchwinkt, wie z. B. „Zauberer von Oss“, statt Oz. Ein kleiner roter Faden, der den Beginn eines neuen Zyklus wohl darstellt, ist zu erkennen. Um so überraschender wirkt die Entscheidung, den nächsten Band nicht mit der Fortsetzung, sondern mit einer völlig anderen Geschichte, fortzuführen. Beide Bände haben gemeinsam, dass sie durchaus interessant sind, aber echte Spannung, oder das Gefühl eine größere Geschichte zu hören, entsteht bei ihnen nicht. Für Fans der Reihe sicherlich ein Ohr wert, aber Insgesamt ist diese Ausgabe die Erste wirklich enttäuschende. Es fehlt einfach das gewisse Etwas!

Nachdem Hanno Dinger die vorherigen Bände gelesen hat, bleibt sich Eins A Medien treu und lässt diese Ausgaben ebenfalls von einem Sprecher vortragen. Axel Gottschick meistert sie hervorragend. Bis auf die erwähnten Aussprachefehler, die in erster Linie die Regie bemerken muß, gibt es keine Kritikmöglichkeit. Das Tempo stimmt. Die Betonungen passen zur jeweiligen Situation. Seine Stimme lädt geradezu dazu ein alle beide Romane am Stück zu hören, wenngleich das bei einer Länge von 12 Stunden aber nur im Einzelfall möglich sein dürfte…

Das Set besteht aus den bekannten Zutaten. Zwei gebrannte CDs mit mp3-Dateien. Die Daten werden in einem als Musik formatierten Ordner präsentiert. Eine CD enthält einen Band. Die Originalcover ist als jpg ebenfalls vorhanden.

Fazit: Interessant, aber austauschbar. Wäre die Darbietung nicht so gut, würden Hörer vermutlich nicht durchhören. Es fehlt Spannung und ein klar erkennbarer roter Faden. Die Handlung ist durchaus solide umgesetzt, aber durch den seichten Inhalt nur für echte Fans ein Hörspaß.




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de