diverse Autoren -- - Perry Rhodan: Silberedition 34 - Die Kristallagenten


Gelesen von: Josef Tratnik
Regie: Hans Greis
Format: 12 CDs
Länge: ca. 886 Min.
Herausgabe: November 2012
ISBN: 978-3-943393-29-3



Inhalt

Perry Rhodan bleibt angesichts der ungeheuren Bedrohung nur die Flucht nach vorn: Mit seinem Flaggschiff, der CREST IV, nimmt er die Spur der Kristalle auf, um die hinter ihnen stehende Macht zu finden. Alle Hinweise führen in die Große Magellansche Wolke. Dort sind in den letzten Jahren schon mehrere terranische Expeditionen verschollen.

In Magellan stoßen Perry Rhodan und seine Begleiter auf geheimnisvolle Völker wie die Generäle, die Perlians und die Gurrads. Auf Sklavenplaneten und Kristallwelten finden sie wichtige Informationen. Und sie erkennen, dass in der kleinen Galaxis ein Krieg tobt, in dem die Terraner anscheinend Partei ergreifen müssen, wenn sie ihre eigene Heimat schützen wollen ...

Dieses Hörbuch enthält die Handlung folgender Hefte:
Nr. 307 „Die Macht der Gläsernen“ von K. H. Sheer
Nr. 308 „Grüner Mond über Jelly-City“ von William Voltz
Nr. 309 „Die Sklavenwelt von Magellan“ von H. G. Ewers
Nr. 311 „Tödliche Fracht nach Danger I“ von Kurt Mahr
Nr. 312 „Das Geheimnis der Regenwelt“ von William Voltz
Nr. 313 „Im Lager der Löwenmenschen“ von William Voltz

Die Handlung spielt im Jahr 2435. Die 1. Auflage der Hefte erschien 1967!



Hörbuch © 2012, Eins A Medien GmbH - Köln
Perry Rhodan © Pabel Moewig Verlag - Rastatt


Kommentar - Detlef Kurtz

Perry Rhodan und seine Mannschaft dringen weiter in die Galaxis vor. Die Magellansche Wolke ist ihr Ziel. Doch ungefährlich scheint es dort nicht zu sein, denn so manche Expedition kam aus diesem Teil des Weltalls nicht wieder zurück! Um die wahren Gegenspieler ausfindig zu machen, nimmt Rhodan jede Hilfe in Anspruch, auch die von Roi Danton, der durch sein aufgesetztes und humorvolles Verwirrspiel nicht unbedingt Perry Rhodans erste Wahl ist, wenn es um Hilfe geht…

Ein Band der vor allem durch zahlreiche Szenenwechsel ein ordentliches Tempo anschlägt. Jedes Kapitels ist für die große Handlung wichtig. Unwichtiges nimmt nur einen sehr kleinen Teil ein. Der rote Faden wird nie aus den Augen verloren. Dementsprechend hoch ist die Spannung und das Interesse an dem Hörbuch. Die packende Erzählart der Autoren sorgt für ein schnelles Durchhören dieser auf 12 CDs untergebrachten Lesung. Witzige Dialoge an Bord des Schiffes und spannende Erkundungen auf fremden Planeten lassen das Herz höher schlagen, wenngleich die Szenen mit Roi Danton schon manchmal etwas normaler sein dürften. Die übertriebene Art geht nicht nur den fiktiven Figuren auf die Nerven, aber ein Lächeln kommt gerade deswegen zustande.

Josef Tratnik betritt wieder seine Spielwiese. Er gibt den bekannten Figuren die jeweils eigene Färbung. Roi Danton ist unverkennbar und wird treffend gespielt. Denn Lesen kann diese gute Leistung nicht genannt werden. Es wird richtig gespielt und die Dialoge kommen, durch die Fantasie von Herrn Tratnik, richtig zur Geltung! Nichts fällt negativ ins Gewicht. Es gibt keine Hänger, oder gar langweilig anmutende Betonungen. Im Gegensatz zu so vielen anderen Lesern ermüdet Josef Tratnik nicht und hält eine gleichbleibende hohe Qualität von der Ersten bis zur zwölften CD!

Die 12 CDs wurden, wie gewohnt, in kleine Pappschuber untergebracht. Sie stecken in einer soliden guten Pappbox. Ein umfangreiches Booklet mit s/w-Fotos zu den Heftvorlagen, einer Risszeichnung und einer Trackübersicht, fehlt natürlich auch nicht. Die Tonqualität ist hervorragend. Vereinzelt werden spannende Szenen mit Musik unterlegt, leider aber nicht konsequent. Meist wird die Musik nur zum Einläuten eines neuen Kapitels genutzt.

Fazit: Es geht weiterhin spannend und temporeich zur Sache. Für jeden Science-Fiction-Fan ein Ohr wert, allerdings sollte das Perryversum bekannt sein, um alle Figuren richtig einordnen zu können.




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de