John Grisham - Der Gerechte


Gelesen von: Charles Brauer
Regie: Oliver Versch
Format: 2 mp3-CDs
Länge: ca. 11 Stunden und 55 Min.
Herausgabe: März 2016
ISBN: 978-3-8371-3193-2



Inhalt

Sebastian Rudd ist kein typischer Anwalt. Seine Kanzlei ist ein Lieferwagen, eingerichtet mit Bar, Kühlschrank und Waffenschrank. Er arbeitet allein, sein einziger Vertrauter ist sein Fahrer, der zudem als Leibwächter und Golfcaddie fungiert. Sebastian Rudd verteidigt jene Menschen, die andere als den Bodensatz der Gesellschaft bezeichnen. Warum? Weil er Ungerechtigkeit verabscheut und überzeugt ist, dass jeder Mensch einen fairen Prozess verdient.



Hörbuch © 2016, Random House Audio - Köln


Kommentar - Detlef Kurtz

Mit "Der Gerechte" bringt und John Grisham eine Geschichte um einen eher unkonventionellen Anwalt. Ein Mann, der gern auch richtig hoffnungslose Fälle vertritt. Schuldig? Egal! Warum? Irgendjemand muss den Job schließlich machen! Dementsprechend beliebt ist Sebastian Rudd. Der Hörer trifft auf ihn, während er unter Personenschutz steht. Schnell wird klar, so zu sein wie er, bringt jede Menge Feinde. Gekonnt führt uns Grisham in die Welt der Anwälte und Richter. Es werden alle Zutaten hinzugemischt, die man sich denken kann: Lug, Trug, Willkür. Ein gelungener Schuss Humor wird ebenfalls geboten. Es gibt zwar hier und dort etwas langsamere Kapitel, aber es wird nie zu sehr abgeschweift und immer beim Hauptthema geblieben. Langweilig wird die gekürzte Ausgabe daher nicht.

Charles Brauer, die "deutsche Stimme Grishams", ist wieder im Einsatz. Trotz seines stolzen Alters weiß er nach wie vor, wie eine Mammutlesung zu lesen ist. Bei Herrn Brauer streiten sich seit eh und je die Geister: Die einen mögen seine Art (Anmerkung der Redaktion: Wir auch!!), die Anderen finden ihn zu einschläfernd. Das Gespür für die richtige Interpretation des Textes kann ihn aber nicht abgesprochen werden. Er nutzt jede Gelegenheit, um Dialoge zu spielen. Dies macht er mit viel Energie, während er Erzähltexte ruhig und besonnen vorträgt. Die Handlung wird - wie fast immer bei Grisham - als Ich-Erzählung präsentiert. Obwohl der Anwalt deutlich jünger als seine "Stimme" ist, fällt dies nicht negativ ins Gewicht. Wer außer Brauer könnte auch vorlesen? Er gehört einfach zu Grisham und daher ist es für Fans ein voller Genuss, auch wenn manchmal Wörter etwas eigensinnig betont werden.

Das Set wird nur als mp3-Edition geboten. Eine Hörbuchedition auf normalen CDs gibt es nicht. Die mp3-CDs werden in einer aufklappbaren Pappverpackung geliefert. Das Format der Verpackung bewirkt, dass sie nicht in ein normales CD-Regal passt. Die CDs stecken in Schlitzen, weshalb beim Herausnehmen Kratzer entstehen können. Ein Booklet gibt es nicht. Alle Informationen wurden auf der Verpackung gedruckt. Die Dateien befinden sich auf zwei CDs. Ganz ohne Ordner. Wer sie übertragen möchte, sollte ggf. auf seinen PC einen Ordner dafür anlegen.

Fazit: Nie langweilig und mit den üblichen Zutaten bestückt. Die Welt der Winkelzüge, wo Recht und Gesetz nicht immer das Gleiche sind, wird wieder gekonnt gut und bodenständig geschildert. Für Grisham-Fans und Freunde von Anwaltsgeschichten eine klare Empfehlung.




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de