diverse Autoren -- - Perry Rhodan: Silberedition 54 - Finale für Pluto


Gelesen von: Josef Tratnik
Regie: Hans Greis
Format: 14 CDs
Länge: 17 Stunden und 26 Minuten
Herausgabe: November 2017
ISBN: 978-3-95795-095-6



Inhalt

Eine Entscheidung bahnt sich an: Hundertfünfzigtausend riesige Roboteinheiten aus Gruelfin, die sogenannten Sammler, materialisieren in der Milchstraße und bedrohen das Solsystem und seine Planeten. Reginald Bull, der älteste Freund Perry Rhodans, stellt sich ihnen mit allem entgegen, was er an Raumschiffen aufzubieten hat.

Selbst bisherige Gegner der Menschheit schicken ihre Raumschiffe, um die Invasoren zurückzuschlagen.Doch Pedotransferer sind nicht mit normalen Mitteln aufzuhalten. Und so tragen die Cappins mit ihrer besonderen Begabung den Krieg mitten in das Sonnensystem, wo sie ein Chaos ohnegleichen anrichten. Der Untergang der Menschheit droht...

Dieses Hörbuch enthält die Handlung folgender Hefte:
Nr. 492 „Das stählerne Gefängnis“ von William Voltz
Nr. 493 „Panik auf Titan“ von Hans Kneifel
Nr. 494 „Mond der Gefahren“ von Clark Darlton
Nr. 496 „Die Flotte der Clans“ von William Voltz
Nr. 497 „Die Armee der Kriegsdiener“ von H. G. Ewers
Nr. 498 „Die Rückkehr des Takerers“ von Clark Darlton
Nr. 499 „Entscheidung in der Plutobahn“ von Hans Kneifel



Hörbuch © 2017, Eins A Medien GmbH – Köln.
Perry Rhodan © Pabel Moewig Verlag - Rastatt


Kommentar - Detlef Kurtz

„Finale für Pluto“ bildet den Abschluss von „Die Cappins“. Es ist also kein Wunder, das in diesem Hörbuch alle Register gezogen werden. Doch bevor das spannende Finale kommt, geht es in der ersten Hälfte mit dem Tempo munter auf und ab. Es kommt teilweise auch zu lang gezogenen Beschreibungen und Dialoge, die schnell als Füllstoff entlarvt werden könnten, doch glücklicherweise wird immer wieder das Tempo angezogen, sodass das Interesse erhalten bleibt am Ball zu bleiben. Ab ca. der 6 CD geht es richtig rund und das Tempo ist deutlich ausgeglichener. Ein spannender Abschluss steht dem Zyklus nichts im Wege und sogar das Mitfiebern wird durch glaubhafte Spannung erreicht.

Josef Tratnik darf diesmal etwas weniger lesen. Im Gegensatz zum vorherigen Band gibt es eine CD weniger. Das Mammutprojekt präsentiert sich in der 54. Ausgabe mit 14 CDs. Die Betonungen sitzen. Die Spielfreude des Vorlesers ist ebenfalls ungebrochen. Es gibt nichts, was nervt, oder enttäuscht. Es wird das richtige Tempo zur richtigen Zeit angewendet, was natürlich auch dafür sorgt, das weniger spannende Kapitel trotzdem angehört werden. Genau wie Herr Tratnik geht es auch dem Hörer. Dank seiner Liebe zum Text wird auch dieser Band ein Genuss für alle die das Perryversum mögen.

Das Set wird im üblichen Format geliefert. Die CDs stecken in Papptaschen, die in einer stabilen Pappbox untergebracht sind. Das umfangreiche Booklet enthält die Kapitelangaben, s/w-Fotos und natürlich eine Risszeichnung. Das Original Vorwort zum gleichnamigen Buch ist ebenfalls abgedruckt.

Fazit: Ein würdiger Abschluss des Zyklus! Das holprige Auf und Ab der ersten CDs ist schnell vergessen, wenn die Autoren gekonnt in das Finale der Geschichte um die Cappins einläuten!




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de