Wolf Serno - Wanderchirug, Der


Gelesen von: Dietmar Mues
Regie: Tomas Kröger
Format: 5 CD's
Länge: ca. 390 Min.
Herausgabe: 2002
ISBN: 3-426-64002-3



Inhalt

Im Zisterzienserkloster Campodios erfährt Bruder Vitus, dass er ein Findelkind ist. Für ihn beginnt eine aufregende Suche über den eurpäischen Kontinent nach den Wurzeln seiner Herkunft. Dabei sind Vitus' Kenntnisse der Medizin von großem Vorteil und lassen ihn in Spanein bald zu einer Art Wunderheiler avancieren.



© 2002, Droemer Audio


Kommentar - Detlef Kurtz

Der Wanderchirug spielt im späten Mittelalter und handelt - wie die Inhaltsangabe bereits verrät - um Vitus, dieser versteht sehr viel von Heilkräuter und Medzin. Während seiner Reise, auf der Suche seiner Herkunft hilft ihm das durch manche Probleme. Er wird gefangen genommen und bekommt u. a. schnell die Gunst eines der Folterknechte, der ein krankes Bein hatte. Nach vielen weiteren Schauplätzen führt ihn die Reise bis zu seinem Ziel...

Die Geschichte wird von Dietmar Mues vorgetragen, schon alleine diese Besetzung sagt dem Hörfan nur eins: KAUFEN. Dietmar Mues, der im letzten Jahr als "Jack the Ripper" brilliert leistet auch als Hörbuchleser hervorragende Arbeit. Ohne Mühe versetzt sich Herr Mues in jede einzelne Rolle und macht dabei die 390 Minuten Hörbuch zu einem Erlebnis. Zwar gibt es bei der Länge hier und dort längen, aber die kann man umgehen, indem man sich das Hörbuch ein wenig aufteilt. An einem Stück gehört ist es ein wenig langatmig, aufgeteilt ein Spaß. Die Aufteilung ist dank der CD-Tracks und der Art der Erzählung kein Problem so dass die Länge kein wirklich negativen Punkt darstellt.

Fazit: 390 Minuten Geschichte von einem Top Schauspieler vorgetragen, für Hörfans ein Muss, für die Leser des Buches ein "Kann", da es eine gekürzte Fassung ist!!




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de