Patricia Cornwell - letzte Revier, Das


Gelesen von: Franziska Pigulla
Regie: Dagmar Ponto
Format: 6 CD's
Länge: ca. 466 Min.
Herausgabe: 2002
ISBN: 3-455-30308-0



Inhalt

Erst vor wenigen Stunden ist Kay Scarpetta dem Serienmörder Jean Baptiste Chandonne entkommen. Jetzt steht die engagierte Gerichtsmedizinerin von Virginia auf einmal selbst unter Mordverdacht. Zwei weitere Tote und eine plötzlich aufgetauchte Akte aus dem persönlichen Besitz ihres ermordeten Geliebten Benton Wesley verdüstern die Weihnachtszeit. Allmählich begreift Kay, dass ihr jüngster Fall nur die Spitze eines Eisbergs war…



Das Buch ist ebenfalls bei Hoffmann und Campe erhältlich!
Aus dem Amerikanischen von Anette Grube.
© 2002 by Cornwell Enterprises
© der dt. Ausgabe und © und (P) der Hörbuchfassung 2002, Hoffmann & Campe Verlag


Kommentar - Detlef Kurtz

Mit 'Das letzte Revier' präsentiert Patricia Cornwell einen neuen Scarpetta Roman, anders als sonst, haben der Hörer - oder Leser - keine Chance in die Materie reinzukommen. Ein Roman für Fans! Hier sind Vorkenntnisse unbedingt nötig, damit man weiß wer zu wem steht. Eine kleine Hilfe bietet die Hörfassung durch ein 'Who is Who' im Booklet, dass die Figuren des Romans vorstellt. Während wir bei 'Blinder Passagier' fast nur mit Kay's Probleme konfrontiert werden, ist 'das Revier' vielschichtiger. Zum einen geht es um einen neuen Mordfall, zum anderen die Internen Problemen, denn Kay steht unter Mordverdacht. So bietet der Roman für Kay Scarpetta Fans eine Achterbahn der Gefühle, die von Franziska Pigulla ebenso glänzend vorgetragen wird, wie in den vergangenen Hörbüchern.

Eine besonders schöne Stelle ist hier auf CD5 auf Track 4 zu finden. Von ruhigem Ton in der einen Sekunde, zum weinenden Wutausbruch in der anderen, ist auch diesmal alles dabei. Für schwache Nerven ist das Hörbuch bei weitem nicht. Denn nicht nur die Probleme der Hauptfigur wird erneut weiter verfolgt, sondern auch die Arbeit als Gerichtsmedizinerin. Sehr detailliert werden hier Leichen auseinander genommen, und ebenso detailliert wird beschrieben, was mit dem Opfer passiert ist, so dass Filme wie 'Schweigen der Lämmer' manchmal wie ein gemütlicher Spaziergang wirken. Wem dort kein Schauer über den Rücken läuft, der wird spätestens bei der Beschreibung der Tat von der Autorin erwischt.

Sehr positiv fällt das neue Digipack-Design auf. Während bei 'Blinder Passagier' nur ein Schuber und CD's in 'Heft-Papp-Schuber' präsentiert wurde, ist hier ein schönes Papp-Digipack vorhanden. Die CD's haben im aufklapbaren Digipack alle einen seperaten, gut zugänglichen Platz, so dass hier wirklich mitgedacht und die Verpackung verbessert wurde.

Fazit: Ein Fall für Fans! Die Vorgeschichten sind notwendig um hier Freude und Spannung beim hören zu empfinden. Die Handlung ist eine Fortsetzung im Leben der Figur Kay Scarpetta, so dass Einsteiger keine Chance haben. Franziska Pigulla brilliert erneut als hervorragende Sprecherin und macht das Hörbuch zu einem spannenden, manchmal auch ekligem Erlebnis. Gut beschriebene Tathehrgänge und die Liebe zum Detail, machen das Hörbuch authentisch und gleichzeitig zu einem Thriller, den es nicht jeden Tag als Hörbuch gibt...




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de