Detlef Michelers - Wilhelm Gustloff - Vom Flagschiff zum eisernen Sarg


Gelesen von: Uwe Friedrichsen
Regie: Detlef Michelers
Format: 1 CD
Länge: ca. 54 Min.
Herausgabe: 2002
ISBN: 3-89813-193-9



Inhalt

Ihre Geschichte war lange tabu. 'Im Krebsgang', die neue Novelle von Günter Grass, weckte erstmals das breite Interesse an der 'Wilhelm Gustloff', der deutschen 'Titanic'. Das Kreuzfarhtschiff war seit 1937 Flaggschiff der 'Kraft-durch-Freude'-Flotte.

Als der Ozeanriese am 30. Januar 1945 von einem russischen U-Boot versenkt wurde, hatte er über 10.000 Menschen an Bord - zum größten Teil Flüchtlinge. Nur etwa 1200 überlebten. Detlef Michelers schildert das Schicksal der 'Wilheml Gustloff' in vielen Originaltönen, Interviews mit Überlebenden und Mitschnitten aus einer Lesung von Günter Grass.



© und (P) 2002 Der Audio Verlag GmbH / Radio Bremen


Kommentar - Detlef Kurtz

Der DAV präsentiert mit diesem Werk eine wirklich Interessante Dokumentation. Wie schon die Inhaltsangabe richtig beschreibt, befinden sich viele Originaltöne auf der CD, diese werden durch Uwe Friedrichsen und Brigitte Röttgers als 'Moderatoren' zusammengehalten. Nüchtern und mit passender Stimme führen uns die Sprecher durch die Geschichte der 'deutschen Titanic'. Ein gelungenes Hörbuchwerk, das nur etwas negativ durch den Preis auffällt. Zum gleichen Preis gibt es von der Konkurrenz die doppelte Menge Hörstoff.

Fazit: Eine gelungene Dokumentation, die durch den liebevollen Schnitt lebt und durch Erzähler in eine Einheit verwandelt wird. So macht Geschichte Spaß! Für jeden Dokumentations-Fan und Freund geschichtlicher Unterhaltung.




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de