Dick Francis - Favorit


Gelesen von: Detlef Bierstedt
Regie: Marc Sieper
Format: 3 CD's
Länge: ca. 200 Min.
Herausgabe: 2002
ISBN: 3-7857-1219-7



Inhalt

Ausgerechnet Ellis Quinnt, der beliebte Talkmaster, soll ein Tierquäler der übelsten Sorte sein? Auch Sid Halley fällt es schwer, das zu glauben, denn er kennt Ellis schon seit seiner Jugend, als sie beide Pferderennen ritten. Nun, Jahre später, treten sie wieder gegeneinander an. Ein ungleicher Kampf, ist sich Ellis doch der Gunst der ganzen Nation gewiss.



Titel der 1995 erschienen Originalausgabe "Come to Grief"
Hörbuchfassung - © 2002, Lübbe Audio


Kommentar - Detlef Kurtz

Sid Halley - ein einarmiger Detektiv - macht sich auf einen Tierquäler auf die Schliche zu kommen. Wer der Tatverdächtige ist wird bereits in der Inhaltsangabe verraten, jedoch ist dies kein Nachteil, oder das Verraten eines Spoilers. Die Geschichte lebt davon wie Sid Halley gegen Ellis Quinnt ermittelt. So erlebt der Hörer eine spannende Kriminalgeschichte, in der es eher um das "Wie" und "Warum", nicht um das "Wer", dreht. Schnell wird auch beim Hören klar das Ellis Quinnt der Täter ist, nur wie diesen das Beweisen? Den Täter zu Überführen entpuppt sich als Schwer, besonders da er ein festes Alibi hat...

Detlef Bierstedt - der bereits "Rivalen" für LübbeAudio laß - ist auch hier wieder ein Glückgriff. Er trifft alle Töne und gibt - wie von Sprechern in Lübbe-Produktionen gewohnt - jeder Figur, durch verstellen seiner Stimme, einen eigenen Charakter. Die inszenierte Lesung wird zu einer One-Man-Show und läßt die Zeit im Fluge vergehen.

Die CDs sind ausreichend mit Tracks versorgt, um das spätere weiterhören zu garantieren. Etwas seltsam fällt hier alledings das Cover auf, da wir hier ein Papagai im TV sehen, obwohl es eigentlich um Pferdemord geht. Die gekürzte Version sorgt dafür das zu jeder Zeit Tempo herscht und so nie wirklich langeweile aufkommt.

Fazit: Spannender als "Rivalen"! Eine spannende Kriminallesung aus der Feder von Dick Francis, die von der Stimme George Clooney's gelesen wird! Was braucht man(n) mehr?




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de