John Irving - vierte Hand, Die


Gelesen von: Rufus Beck
Regie: Margrit Osterwold
Format: 10 CD's
Länge: ca. 714 Min.
Herausgabe: 2002
ISBN: 3-453-86341-0



Inhalt

Patrick Wallingford, smarter Fernsehjournalist und Frauenschwarm aus New York, ereilt während einer Indienreis ein spektakuläres Schicksal: Vor laufender Kamera wird ihm von einem Zirkuslöwen die linke Hand abgebissen. Millionen von Menschen nehmen Anteil an dem Verlust des Löwenmannes, wie Wallingford fortan genannt wird. In Boston warten ein verschrobener Handchirug auf die Gelegenheit, die erste amerikanische Handtransplantation vorzunehmen. Und in Wisconsin ist eine junge Ehefrau wild entschlossen, dem Reporter die Hand ihres Ehemanns zu geben, wenn dieser stirbt. Doch der Mann ist jung und kerngesund.



Die Originalausgabe erschien unter dem Titel "The Fourth Hand" bei Random House Inc, New York
© + (P) der Hörbuchfassung 2002 by Wilhelm Heyne Verlag, München.


Kommentar - Detlef Kurtz

Verrückt und zugleich natürlich geht es in den Romanen von John Irving zu, auch 'Die vierte Hand' bildet keine Ausnahme. Der Journalist Patrick Wallingford verliert auf spektakuläre Weise seine Hand. Unfreiwillig wird er so berühmt, was aber seiner Karriere als Journalist nicht wirklich weiterhilft. Eine Handtransplantation ist sein Ziel, das er auch im Laufe des Romans erreicht, womit die Geschichte aber keinesfalls ein Ende findet.

Die Hörfassung zum Roman kommt zunächst nur schwer in Gang. Erst auf CD 4 geht die Geschichte richtig los. Rufus Beck leistet seinen Teil, dass man die 10 CDs mit Genuß verfolgen kann. Irving schafft es, auf seine unvergleichliche Weise, wirklich alle Gefühlsebenen im Leben anzusprechen. Der Roman ist lustig, traurig und tragisch zu gleich.

Die 10 CD's wurden ausreichend mit Tracks versehen, der Hörer kann seine "Hörportion" festlegen, ohne beim weiterhören eine Stelle suchen zu müßen.

Fazit: Ein wirklich langer Hörspaß, der sich zwar langsam entwickelt, jedoch dann bis zum Ende der Geschichte anhält!




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de