13.06.2014 - 12:55 Uhr - Die drei ??? im Planetarium Hamburg


Die drei ??? – 3 neue Geschichten – 3D Surround Sound

Planetarium Hamburg wird mit erster immersiver Hörspielreihe zum „HO3RRAUM“

Hamburg, 11. Juni 2014 – Gerade erst haben ‚Die drei ???‘ ihre erfolgreiche Deutschland-Tournee beendet, da dürfen sich die Fans der drei Detektive aus Rocky Beach schon auf das nächste Hörspielabenteuer freuen. Am 7. Juli 2014 starten die Produktionsfirma HO3RRAUM MEDIA und das EUROPA-Label im Planetarium Hamburg ein einzigartiges 3D-Soundabenteuer. Dabei treffen drei neue Produktionen der Hörspielserie ‚Die drei ???‘ auf die einzigartige SpatialSound Wave-Technologie. Die Zuhörer erwartet dabei im Planetarium Hamburg das weltweit erste immersive Hörspiel, was bedeutet, dass der Rundum-3D-Sound ihnen ein regelrechtes Eintauchen in die Handlung ermöglicht – ganz ohne visuelle Ablenkung. Zudem gastiert die erfolgreichste Hörspielserie aller Zeiten damit zum ersten Mal in einem Planetarium. Den Auftakt der dreiteiligen Veranstaltungsreihe macht ‚Die drei ??? – Das Grab der Inka-Mumie‘.

Besucher der HO3RRAUM-Veranstaltung können im Planetarium Hamburg ab Sommer 2014 3D für die Ohren genießen. ‚Die drei ???‘ – die weltweit erfolgreichste Hörspielserie – macht mit neuer Klangdimension erstmals Station im Planetarium. Das HO3RRAUM-Konzept: drei bisher unveröffentlichte Folgen der drei ??? werden mit innovativster Technik an einem außergewöhnlichen Ort als gemeinschaftliches Hörerlebnis aufgeführt. „Grundlage für die drei mit der HO3RRAUM Media co-produzierten Hörspielfolgen sind Fälle, die im Franckh Kosmos-Verlag als Bücher im Midi-Format erschienen sind“, erläutert Corinna Wodrich, Projektleiterin und Produktmanagerin des Labels EUROPA (Sony Music).

Diese Geschichten von Christoph Dittert wurden im Rahmen der Hörspielbearbeitung mit außergewöhnlichen räumlichen Sound-Effekten und Sound-Atmosphären kongenial verbunden. „Neben den Geschichten lieben die Fans besonders die unverwechselbaren Stimmen der drei Detektive – Justus Jonas (Oliver Rohrbeck), Peter Shaw (Jens Wawrczeck) und Bob Andrews (Andreas Fröhlich) – und die besondere Klang-Atmosphäre der Hörspiele. Eine immersive Umsetzung im 3D-Sound gibt uns die Möglichkeit, die Hörspielelemente noch eindrucksvoller klingen zu lassen. Immersiv bedeutet, dass die Produktions- und Soundtechnik dem Hörer ein Eintauchen in die Handlung ermöglicht, was das Hörerlebnis intensiviert und zu etwas ganz Besonderem macht“, erklären Matthias Krauße und Markus Schäfer von HO3RRAUM Media. Möglich wird dies durch die SpatialSound Wave-Technologie des Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT, mit der die neuen ‚Die drei ???‘-Hörspiele im PrimetimeStudio in Hamburg produziert wurden.

„Das Planetarium Hamburg ist der perfekte Ort für die Weltpremiere dieser immersiven Hörspielreihe, da das bei uns weltweit erstmals installierte ATMOSPHEA Soundsystem mit der SpatialSound Wave-Technologie arbeitet, und wir das Planetarium schon seit Jahren als besonderen Ort nicht nur für Begegnungen mit den Sternen und den Weiten des Alls, sondern auch für neuartige immersive und multimediale 360-Grad-Inszenierungen aus Kunst und Kultur nutzen“ - erläutert Thomas Kraupe, Direktor des Planetarium Hamburg, sein innovatives Konzept des Sternentheaters. Dort verbergen sich 60 Lautsprecher und vier Subwoofer hinter der 21-Meter durchmessenden Sternenkuppel. Durch die individuelle Ansteuerung jedes Lautsprechers können bis zu 32 Audioquellen frei in der Kuppel positioniert und der ideale Klang für jeden einzelnen Sitzplatz erzeugt werden. „Die Besucher der HO3RRAUM-Veranstaltung im Planetarium Hamburg dürfen sich auf ein einmaliges 3D-Hörerlebnis ganz ohne visuelle Ablenkung freuen“, versprechen Krauße und Schäfer. Aufführungen in weiteren Städten sind möglich, sofern dort die SpatialSound Wave-Technologie in einem passenden, außergewöhnlichen Raum installiert ist.

Die Stereo-Hörspiele zu diesem Projekt werden voraussichtlich 2015 auf dem EUROPA-Label veröffentlicht. Die Titel der Folgen: ‚Die drei ??? – Das Grab der Inka-Mumie‘, ‚Die drei ??? – und das kalte Auge‘ sowie ‚Die drei ??? – und der Tornadojäger‘. „Dieses Projekt ist etwas ganz Besonderes, denn es ist eine unglaublich spannende Erfahrung, ‚Die drei ???‘ im Rahmen dieses Specials, in einem vollkommen neuen Sound zu präsentieren“, freut sich Corinna Wodrich.

HO3RRAUM startet exklusiv im Planetarium Hamburg

09.07. – 28.09.2014: Die drei ??? – Das Grab der Inka-Mumie
Ab Oktober 2014: Die drei ??? – und der Tornadojäger
Ab Januar 2015: Die drei ??? – und das kalte Auge


Verfasser: Detlef Kurtz
Quelle: KühlPR




Die Seite ist ein Teil der privaten Hörspiel & Hörbuch-Seite
www.hoernews.de