14.01.2016 - 19:10 Uhr - Erinnerung: H. G. Francis


H. G. Francis wäre heute 80 Jahre alt geworden. Klaus N. Frick, vom Pabel Moewig Verlag (Perry Rhodan), hat dies zum Anlass genommen, ein paar Zeilen zu verfassen, um an diesen großartigen Menschen zu erinnern. Wir schließen uns mit diesem kleinen Artikel an!

Am 3. November 2011 verstarb der beliebte Autor. An diesem Tag verlor die Hörspielwelt einen der wohl wichtigsten und bekanntesten Bearbeiter für das kommerzielle Hörspiel. Die erste "Perry Rhodan"-Hörspielserie, die es auf 12 Folgen bei EUROPA brachte, ist natürlich auch einer seiner vielen Werke. Neben der Hörspielbearbeitung von "Die drei ???", "TKKG" und "He-Man" verfasste der liebenswerte Autor auch komplett neue Serien für das Genre. Lange Jahre bei EUROPA, später auch für Universal. Von ihm stammen u. a. die Hörspielserien "Professor Mobilux", "Holle Honig", "Perry Rhodan: Die Abenteuer von Mausbiber Gucky" und die kurzlebige Science-Fiction-Serie "Commander Perkins". Hörspielfreunde konnten ihn ein Jahr vor seinem Tod auf "Die Hörspiel 2010" erleben, wo er als Gast zugegen war. Es war eine große Freude zu erleben, wie er es liebte, soviel begeisterte Hörer um sich zu haben.

Francis war selbst ein begeisterter Fan für Hörspiele und suchte sich immer wieder neue Herausforderungen im Unterhaltungssektor. Zahlreiche Romane wie eine Pferdejugendbuchreihe und Hunderte von Perry Rhodan-Heftromanen sind nur ein kleiner Teil seiner Schaffenszeit. Er ist einfach zu früh gegangen, denn nach einem Schlaganfall, erholte er sich nicht mehr.

Ein Mann der aufgrund seiner Art und seiner vielen tollen Geschichten für immer in Erinnerung bleiben wird!


Verfasser: Detlef Kurtz
Quelle: HörNews.de

Links zum Thema
- H. G. Francis auf "Die Hörspiel 2010"



Die Seite ist ein Teil der privaten Hörspiel & Hörbuch-Seite
www.hoernews.de