21.04.2019 - 16:46 Uhr - Klaus Sonnenschein ist tot


Der Schauspieler Klaus Sonnenschein ist am Karfreitag, im Alter von 83 Jahren, gestorben. Er war in allen Bereichen unterwegs, egal ob Theater, Film, Synchron oder Hörspiel. Im kommerziellen Hörspiel war er u. a. in "Caine" und "John Sinclair" zu hören. Zwei Gastauftritte in "Die drei ???" fehlen ebensowenig, wie eine Rolle in den "Star Wars"-Hörspielen. Als Synchronstimme war er für Christopher Lee (Star Wars), John Goodman und Morgan Freeman unterwegs. In "Star Trek II" und "Star Trek III" sprach er auch William Shatner.

Erneut bleibt nur Danke zu sagen und allen Freunden und Bekannten viel Kraft zu wünschen, um den Verlust zu verschmerzen. Herr Sonnenschein war mit der Schauspielerin Edith Hancke verheiratet, die bereits vor vier Jahren verstarb.

Ausgesuchte Rollen in Hörspielen:
- Star Wars: Labyrinth des Bösen (Count Dooku)
- John Sinclair (21) "Die Höllenkutsche" (Buck Bannister)
- Die drei ??? (65) "Diamantenschmuggel" (Alex Burlington)
- Arthur Conan Dolye "Die vergessene Welt" (Professor Challenger)


Verfasser: Detlef Kurtz
Quelle: Jürgen Kluckert auf Facebook / BZ

Links zum Thema
- BZ-Berlin.de: Klaus Sonnenschein ist tot



Die Seite ist ein Teil der privaten Hörspiel & Hörbuch-Seite
www.hoernews.de