Jules Verne - Große Geschichten, neu erzählt "In 80 Tagen um die Welt"


Gelesen von: Jürgen Thormann
Regie: keine Angaben
Format: 1 CD (14 Tracks)
Länge: ca. 59 Min.
Herausgabe: 24. Oktober 2005
ISBN: 3-8291-1572-5



Inhalt

Eine Wette ist der Ausgangspunkt für eine humorvolle und spannende Geschichte, die den Engländer Phileas Fogg und seinen französichen Diener einmal um die Erde führt - eben in 80 Tagen. Am Ende ist die Wette, die verloren geglaubt, auf sehr überraschende Weise doch noch gewonnen, wenn auch äußerst knapp. Jules Verne ist nicht nur ein Vorgänger der Sciencefictionliteratur, sondern auch ein Autor, der weltweit von jungen Menschen bis heute mit Begeisterung gelesen wird.



Hörbuchfassung - © 2005 by Universal Family Entertainment, Berlin


Kommentar - Detlef Kurtz

„In 80 Tagen um die Welt“ wurde mehrfach hervorragend umgesetzt, warum in einer Low-Budget Produktion halbherzig erneut veröffentlichen? Die Produktion wirkt arg altbacken, das liegt vor allem an der günstig produzierten Musik und der recht seltsamen Mischung aus Lesung und Hörspiel. Jürgen Thormann liest so, als würde er eine Komödie vortragen. Die Tonart wirkt arg deplatziert, aber auch die kleinen Hörspielszenen wirken nicht grad professionell, denn dazu fehlen Geräusche.

Der Vorteil liegt an der Laufzeit, aber um eine kurze Version erleben zu können, kann man auch zu Europa-Klassiker greifen. Wer eine längere Version hören möchte, kann auch zur Lesung mit Rufus Beck greifen. Schlicht: Die Produktion ist leider – so wie sie ist – überflüssig!

Fazit: Für den kleinen Geldbeutel nett, aber es gibt mindestens drei andere Vertonungen die mehr Atmosphäre bieten, ob als lange Lesung von Rufus Beck, kurzer Europa-Hörspielversion, oder Dolby 5.1-Hörspiel.




Die Seite ist ein Teil der privaten H?rspiel & H?rbuch-Seite
www.hoernews.de